Technischer Handel: Mit LS BIZ zügig und zuverlässig Preisanpassungen umsetzen

ERP-Lösung von Leitsch Software verarbeitet Massendaten, Artikelstammdaten werden automatisch gepflegt und kundenindividuell aktualisiert / Preisanpassungen der Lieferanten können damit auch kurzfristig umgesetzt werden

(PresseBox) ( Petersberg - Steinau, )
Ob einmal im Jahr oder quartalsweise – sobald ein Lieferant Preise, Produktbeschreibungen oder das Sortiment verändert, müssen auch die Produktdaten im Technischen Handel aktualisiert werden. Das ERP-System LS BIZ der Leitsch Software GmbH ermöglicht die einfache Verarbeitung dieser Massendaten. Mit nur einem Klick kann der Händler sämtliche Informationen des Zulieferers in sein eigenes System integrieren. Und das unabhängig davon, ob nur die Preise aktualisiert oder die kompletten Produktbeschreibungen ausgetauscht werden. Der Zulieferer stellt dem Technischen Händler die Daten online, per Datenträger oder Mail als Datei zur Verfügung. Auf Knopfdruck importiert LS BIZ die gewünschten Daten zunächst in ein Testsystem. Dort kann der Anwender vorab alle Informationen sichten und prüfen. Anschließend gibt er ein, zu welchem Stichtag die Daten übernommen werden sollen. Dies kann er entweder einheitlich für alle Kunden oder auch individuell nach Kundengruppen definieren. Die alten Preisinformationen stehen in LS BIZ weiterhin zur Recherche zur Verfügung. Durch die zeitunabhängige und weitgehend automatisierte Übernahme der Daten entfallen der enorme Zeitdruck und der hohe Arbeitsaufwand, denen der Technische Handel bei einer kurzfristigen manuellen Datenpflege ausgesetzt ist. Gleichzeitig lassen sich auch Textblöcke in LS BIZ hinterlegen, die automatisch innerhalb eines festgelegten Zeitraums zu bestimmten Daten, wie Angeboten oder Rechnungen, hinzugefügt werden. Der Händler kann so im Vorfeld auf Preisanpassungen oder neue Produktgruppen aufmerksam machen.

Die Leitsch Software berücksichtigt auch die individuelle Rabattstruktur im Technischen Handel: Sonderkonditionen für einzelne Kunden können individuell oder über Kundengruppen hinterlegt werden. Diese Vorgaben werden dann auch beim Importieren neuer Artikelstammdaten automatisch berücksichtigt. Michael Wendt, Prokurist der Fröhlich und Dörken GmbH erklärt: „Wir bieten unseren Kunden ein sehr großes Warensortiment. Die Pflege der Artikelstammdaten spielt für uns eine enorme Rolle. Preise oder Produktdetails von mehreren Tausend Artikeln einzupflegen, waren für uns früher eine echte Herausforderung. Mit LS BIZ und den enthaltenen Tools, wie beispielsweise dem DataTransferManager, sehen wir dem gelassen entgegen. Wir haben die Export- und Importeinstellungen unter anderem für die Artikel hinterlegt und können jetzt per Mausklick die Daten importieren.“

Die ERP-Software LS BIZ zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass sie viele Prozesse im Technischen Handel automatisiert. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen profitieren von dieser sehr effizienten und spezialisierten betriebswirtschaftlichen Komplettlösung. Sie sparen nicht nur Zeit bei täglichen Abläufen, sondern vermeiden auch Fehler und schaffen Transparenz.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.