PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 521397 (Baudisch Intercom GmbH)
  • Baudisch Intercom GmbH
  • Im Gewerbegebiet 7-9
  • 73116 Wäschenbeuren
  • http://www.baudisch.com
  • Ansprechpartner
  • Xenios Maroudas
  • +49 (7172) 92613-78

Physikalischer Sabotageschutz für das Netzwerk

Baudisch LAN-SecureSwitch mit PoE schützt Netzwerk und Daten vor mutwilliger Hardwarezerstörung und unberechtigtem Netzwerkzugriff

(PresseBox) (Wäschenbeuren, ) Netzwerkgeräte werden zunehmend im Außenbereich eingesetzt, z.B. in IP-Türsprechstellen oder Überwachungskameras. Die Gefahr liegt darin, dass über diese frei zugänglichen Stellen Netzwerkhardware zerstört oder Daten missbraucht werden können. Schutz bietet hier der neue 4-fach LAN-SecureSwitch mit Power over Ethernet (PoE) von Baudisch.

Gewappnet gegen Zerstörung durch Elektroschocker

Der LAN-SecureSwitch sorgt dafür, dass das Anlegen von Fremdspannung, z.B. durch Elektroschocker, keine Auswirkung auf die Funktion des internen Netzwerks hat. Er schützt die interne Netzwerkhardware vor Zerstörung - das macht sich speziell bei teuren Komponenten wie z.B. Core- Switches bezahlt. Erreicht wird dieser Schutz durch die galvanische Trennung des Netzwerkports.

Keine Chance für unberechtigten Netzwerkzugriff

Intelligente Sabotageschleifen melden Manipulationsversuche an den angeschlossenen Endgeräten wie beispielsweise der Türsprechstelle oder Überwachungskamera. In diesem Fall wird die Netzwerkfunktion des LAN-SecureSwitch sofort abgeschaltet und die Verbindung zum Netzwerk über den Ethernet-Uplink physikalisch getrennt. Der Zugriff auf Netzwerk und Daten ist somit gesperrt. Die integrierte Selbstlernfunktion der Sabotageschleifen verhindert Fehlalarme, die durch Schwankungen entstehen können.

Schnittstelle für Gebäudemanagementsysteme

Der LAN-SecureSwitch verfügt über einen Optokoppler-Eingang - damit ist z.B. der Anschluss an ein Gebäudemanagementsystem möglich. Im Sabotagefall kann der Switch so auch aus der Ferne wieder in den normalen Betriebszustand gebracht werden.

Zurücksetzen leicht gemacht

Der LAN-SecureSwitch kann auf verschiedene Arten ganz einfach zurückgesetzt werden:

- durch Betätigen des Reset-Tasters
- durch Trennung und erneutes Verbinden mit der Betriebsspannung
- durch den Optokoppler-Eingang über Fernzugriff

Technische Merkmale

- Stromversorgung: 18-50V (ab 47V PoE an 4 Switch-Ports aktiv)
- Sicherheitskreis/Safety circuit (Relais NC): offen; wird bei Sabotage geschlossen
- Sicherheitskreis/Device disconnection (Relais NO): geschlossen bei Sabotage geöffnet bspl. für zweipolige Abschaltung eines Endgerätes; Meldung an Gebäudemanagementsystem
- Ethernet-Switch: 4x 10/100 Mbit-Ethernet mit PoE und Auto-MDI (X)
- Ethernet-Uplink: Buchse unterbricht bei Sabotage Datenverbindung in das interne Netzwerk