PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 587163 (stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG)
  • stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG
  • Welfenstr. 22
  • 81541 München
  • http://www.stellenanzeigen.de
  • Ansprechpartner
  • Stefan Barislovits
  • +49 (89) 651076-226

Klare Meinung: Managergehälter regulieren

Aktuelle stellenanzeigen.de-Umfrage: 91 Prozent der Deutschen stimmen für Regulierung von Managergehältern und Boni

(PresseBox) (München, ) Die große Mehrheit der Deutschen plädiert für eine Regulierung der Bezüge von Spitzenmanagern. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Blitzumfrage von stellenanzeigen.de, einer der bekanntesten Online-Jobbörsen in Deutschland, für die knapp 600 Teilnehmer befragt wurden. Demnach wünschen sich fast drei Viertel der Deutschen (74 Prozent) eine Reform der gegenwärtigen Praxis und befürworten eine Lösung, nach der die Aktionäre eines Unternehmens die Gehälter ihrer Vorstände und Spitzenmanager bestimmen. Weitere 17 Prozent würden zwar nicht die Gehälter regulieren, plädieren aber für eine gesetzliche Begrenzung der Bonuszahlungen. Nur fünf Prozent finden, dass sowohl Gehälter als auch Boni unangetastet bleiben sollen. Vier Prozent der Teilnehmer haben zu diesem Thema keine Meinung.

Nachdem Anfang März in der Schweiz im Anschluss an eine Volksabstimmung ein Gesetz zur Begrenzung von Managergehältern auf den Weg gebracht wurde, fand das Thema nun auch Einzug in die politische Debatte in Deutschland. Befürworter der "Schweizer Lösung" fordern dabei auch Regulierungsmöglichkeiten für deutsche Managergehälter, während die Gegner vor allem auf die Selbstregulierung des freien Marktes und die globale Wettbewerbsfähigkeit verweisen. Gemäß der stellenanzeigen.de-Umfrage steht die Meinung der Bundesbürger zu diesem Thema allerdings fest: 91 Prozent von ihnen sind der Meinung, dass das Thema angegangen werden muss - ein klares Meinungsbild.

Die Ergebnisse der Umfrage können hier abgerufen werden.

stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG

stellenanzeigen.de, 1995 gegründet, gehört mit über 2 Mio. Visits monatlich und rund 610.000 registrierten Usern zu den führenden Online-Stellenbörsen für Fach- und Führungskräfte in Deutschland und verfügt zudem mit dem Zielgruppenportal "IT, Telekommunikation und Software" über einen effektiven Kanal zur direkten Ansprache von IT-Fachkräften.

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die Schaltung von Stellenanzeigen, ist eine hohe Reichweite innerhalb der gesuchten Zielgruppe. Die Anzeigen auf stellenanzeigen.de werden zusätzlich auf den Websites von über 100 Tageszeitungen, zielgruppenstarken Portalen sowie den führenden Metasuchmaschinen veröffentlicht. Damit verfügt stellenanzeigen.de über eines der reichweitenstärksten Mediennetzwerke unter den bundesweiten Online-Jobbörsen.