STARFACE baut das Partnernetz in 2020 deutlich aus

Karlsruher UCC Hersteller will mit neuen Partnern die Digitalisierungspotenziale der zweiten Jahreshälfte ausschöpfen / Breites Portfolio macht es Systemhäusern leicht, ihr Business auszubauen / Online-Zertifizierungen für effizientes Onboarding

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Die STARFACE GmbH treibt 2020 den Ausbau ihres Partnernetzes nachhaltig voran, um verstärkt in vertikale Märkte vorzustoßen und das KMU- und Enterprise-Business kontinuierlich auszubauen. Der UCC-Hersteller bietet neuen Partnern ein breites Produkt-Portfolio sowie ein vierstufiges Partnerprogramm mit Leadweitergabe und unterstützt sie mit virtuellen Onboarding-Angeboten beim Einstieg ins UCC-Geschäft.

„Die Corona-Krise hat den Unternehmen vor Augen geführt, welchen hohen Stellenwert eine moderne Kommunikationsinfrastruktur hat. Viele Betriebe nehmen diese Lehren nun zum Anlass, um umfassend zu modernisieren und temporäre Workarounds aus dem Lockdown in dauerhafte Lösungen zu überführen“, erklärt Jürgen Signer, Geschäftsführer von STARFACE. „Wir rechnen damit, dass die Digitalisierung in der zweiten Jahreshälfte enorm an Fahrt aufnehmen wird – und wollen mit dem Ausbau des Partnernetzes schon jetzt die Weichen für unser weiteres Wachstum stellen.“

STARFACE setzt seit der Gründung konsequent auf den Channel-Vertrieb. Stand heute arbeitet das Unternehmen mit 1.200 qualifizierten Partnern – vorrangig mittelständischen Systemhäusern und UCC-Integratoren – im deutschsprachigen Raum zusammen. Im Jahr 2020 soll das Partnernetz verstärkt und verdichtet werden. Mit Blick auf das stetig steigende durchschnittliche Volumen der STARFACE Projekte sollen darüber hinaus auch große, überregional tätige Systemhäuser in die Partnerlandschaft eingebunden werden.

STARFACE als Türöffner in neue Märkte

STARFACE bietet Channelpartnern ein breites Portfolio leistungsstarker UCC-Plattformen „Made in Germany“, die wahlweise als Hardware-, Software-, Cloud- oder Mietoptionen erhältlich sind und problemlos von Start-up bis Enterprise skaliert werden können. Trotz ihres breiten Funktionsumfangs – von nahtloser Mobilintegration über innovative UCC-Clients bis hin zum integrierten SIP-Trunk – präsentieren sich die Plattformen als äußerst bedienfreundliche Lösung. Die Partner können mit minimalem Schulungsaufwand und ohne Einstiegshürden in die Vermarktung starten und ihr Business sukzessive erweitern.

Vierstufiges Partnerprogramm

Das Partnerprogramm von STARFACE umfasst vier Qualifizierungsstufen:


Für den einfachen Einstieg in die Vermarktung der Plattformen bietet STARFACE den Partnerlevel STARFACE Starter, den Systemhäuser bei einem zweistündigen Online-Kurs erwerben können. Der Online-Kurs gibt einen umfassenden Einblick in die UCC-Telefonie, das Cloud- und Lizenz-Management und die Konfiguration der STARFACE Telefonanlage. Die erfolgreiche Teilnahme berechtigt zur Abwicklung der ersten eigenen Projekte und bildet die Voraussetzung für weitere Qualifizierungsstufen.
Partner, die ihre Zusammenarbeit mit STARFACE vertiefen möchten, stellen mit der Qualifizierung als STARFACE Certified Partner die Weichen dafür. Wer diese zweite Partnerstufe erreicht, wird von STARFACE als offizieller Partner gelistet, erhält Lizenzen für den Eigenbedarf sowie Zugang zum Second-Level-Support und kann seine weitere Qualifizierung in der STARFACE Academy angehen. Darüber hinaus stellt STARFACE Certified Partnern intern generierte Leads mit bis zu 20 Usern zur Verfügung.
Die dritte Partnerstufe, der STARFACE Advanced Partner, richtet sich an erfahrene STARFACE Integratoren, die bereits mehrere Projekte erfolgreich absolviert haben. Die Partner werden auf der Website als Ansprechpartner für anspruchsvolle Projekte gelistet und können mit STARFACE an gemeinsamen Events teilnehmen. Darüber hinaus stellt ihnen STARFACE intern generierte Leads mit mehr als 20 Usern zur Verfügung.
Besonders umsatzstarke und engagierte Advanced Partner zeichnet STARFACE mit der exklusiven Partnerstufe STARFACE Excellence Partner Sie erhalten Zugang zu Previews von STARFACE Releases und Updates, können an der STARFACE Excellence Lounge teilnehmen und erhalten von STARFACE Leads aller Größenordnungen und Schwierigkeitsgrade.


„STARFACE hat in den vergangenen Jahren mit neuen Produkten und Services wie der STARFACE Cloud, dem Mietmodell STARFACE 365 und dem SIP-Trunk Connect erfolgreich die Tür zu vielen neuen Märkten geöffnet. Jetzt suchen wir engagierte Partner, die mit uns in diese Märkte vorstoßen“, erklärt Jürgen Signer, Geschäftsführer von STARFACE. „Unser breites Portfolio macht es den Systemhäusern dabei leicht, Lösungen für jede Unternehmensgröße zu entwickeln. Dies gilt umso mehr, da wir Partner und Kunden als deutscher Anbieter lokal betreuen und in deutscher Sprache unterstützen können. Wir sind überzeugt, dass wir 2020 vielen neuen Partnern den Weg in die STARFACE Vermarktung ebnen und gemeinsam mit ihnen wachsen werden.“

Weitere Informationen zu STARFACE und zum STARFACE Programm finden interessierte Leser unter www.starface.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.