Handy 2.0: mit STARmobi eigene Widgets entwickeln

Beta-Phase von neuer mobiler Plattform startet / Handy-Fans können eigene Dienst- und Info-Programme entwickeln und veröffentlichen

(PresseBox) ( Hamburg, )
Wie lauten die aktuellen Fußball-Ergebnisse? Wie wird das Wetter morgen? Diese und weitere Informationen können ab sofort mit dem Handy komfortabel und schnell abgefragt werden. Eine neue Plattform für mobile Endgeräte macht es möglich: STARmobi. Bereits zum Start der Beta-Phase erhalten Handy-Fans sechs verschiedene Widgets zur kostenlosen Nutzung. Technik-Begeisterte aufgepasst: STARmobi bietet eine freie Entwicklungsumgebung. Somit kann jeder eigene Widgets programmieren und der Community zur Verfügung stellen. Unter www.starmobi.de.steht das «Widget Development Kit» (kurz WDK) bereit. Für Kreditinstitute und Unternehmen schafft Star Finanz mit STARmobi interessante Kooperationsmöglichkeiten.

«Erstmalig bieten wir mit STARmobi eine Plattform, die auf fast allen Geräten lauffähig ist», so Star Finanz Geschäftsführer Bernd Wittkamp. Unter www.starmobi.de kann man sich die Basis-Software herunterladen und die gewünschten Widgets auf dem eigenen Endgerät kostenlos einrichten. Aktuell sind bereits sechs Widgets mit Informationen zu Wetter, Fußball, Börse, RSS-Feeds als auch Geldautomaten-Finder und Instant Messages erhältlich.

Kostenlose Inhalte und Dienste «to go»

«Die Nutzerzahlen für das mobile Web werden schon bald das stationäre Internet überholen», erklärt Bernd Wittkamp. «Mit STARmobi lassen sich alltägliche Situationen wie Zugfahrten oder Wartezeiten vor Terminen zeitlich hervorragend überbrücken.» Bereits heute nutzen allein in Deutschland 40 Millionen das mobile Web. Die mobil übertragende Datenmenge hat sich dabei mit 1,7 Millionen Gigabyte innerhalb des letzten Jahres verdoppelt.* Diese Entwicklung wird durch neue Technologien und sinkende Kosten für den Datentransfer gefördert. Doch allein die Möglichkeit des mobilen Zugriffs auf Informationen ist noch kein ausreichender Mehrwert für den Nutzer. «Mobile Programme sind nur dann relevant, wenn sie die Bedürfnisse des Nutzer befriedigen und ihn unterwegs mit wertvollen Infos versorgen», so Wittkamp. Hierzu zählen beispielsweise Wetter- oder Verkehrsnachrichten als auch Infos über nahegelegene Restaurants oder Geldautomaten. «STARmobi sind hier keine Grenzen gesetzt und bietet als Plattform die Grundlage für eigene Ideen.»

Neue Wege der mobilen Vermarktung

Star Finanz entwickelt seit mehr als sieben Jahren Mobile Lösungen für seine Partner und verfolgt dabei zwei Ansätze: Mobile Software und Mobilfunktarif. «Die Zeit für mobile Dienste ist reifer denn je. Mit STARmobi bieten wir unseren Partnern die Möglichkeit, diesen Trend für sich zu erobern und als Vorreiter für sich zu nutzen», macht Wittkamp deutlich. STARmobi bietet Partnern zahlreiche Kooperationsmöglichkeiten ­ von Vertriebs-Kooperationen, über Mobile Marketing bis hin zur Entwicklung eigener Widgets. Die Hamburger Spezialisten präsentieren STARmobi erstmalig im Rahmen des IT Forums, der Fachpresse der Banken- und IT-Branche vom 18. bis 21. November in Frankfurt.

Die Beta-Version von STARmobi ist kostenlos unter www.starmobi.de erhältlich. Oder einfach eine SMS mit «Star» an folgende Nummer senden: 72626. Anschließend erhält man einen Download-Link (OTA) direkt auf das Handy und kann STARmobi installieren. Um eigene Widgets zu entwickeln, können sich Interessierte auf der Webseite das WDK herunterladen und eigene Programme veröffentlichen.

*Quelle: Bundesnetzagentur, Deutschland Online
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.