Rohstahlproduktion im März 2017

Düsseldorf, (PresseBox) - Die Rohstahlerzeugung in Deutschland ist im März um 1,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat auf 3,9 Millionen Tonnen gewachsen. Die Produktion lag im ersten Quartal 2017 knapp 2 Prozent über der des Vorjahres. Die Stahlmengenkonjunktur hat somit ihren moderaten Erholungskurs fortgesetzt, der durch die Auftragseingangs-entwicklung im abgelaufenen Jahr vorgezeichnet war.

Stahlinstitut VDEh und Wirtschaftsvereinigung Stahl im Stahl-Zentrum

Die Gemeinschaftsorganisationen im Stahl-Zentrum in Düsseldorf vertreten rund 99 Prozent der Rohstahlproduktion in Deutschland und auch viele europäische Stahlerzeuger. Zur Stahlindustrie in Deutschland gehören etwa 70 Unternehmen und rund 90.000 Mitarbeiter.

Weitere Informationen finden Sie unter www.stahl-online.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.