Rohstahlproduktion im März 2017

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Die Rohstahlerzeugung in Deutschland ist im März um 1,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat auf 3,9 Millionen Tonnen gewachsen. Die Produktion lag im ersten Quartal 2017 knapp 2 Prozent über der des Vorjahres. Die Stahlmengenkonjunktur hat somit ihren moderaten Erholungskurs fortgesetzt, der durch die Auftragseingangs-entwicklung im abgelaufenen Jahr vorgezeichnet war.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.