Neue Fahrplanauskünfte für München

"MVG FahrInfo München" für iPhone erhältlich / "MVG live" jetzt auch mit S-Bahn-Abfahrtszeiten

(PresseBox) ( München, )
Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) erweitert und differenziert ihren Kundenservice in Sachen Fahrplanauskunft: Für iPhone-Nutzer steht ab sofort die Anwendung "MVG FahrInfo München" zur Verfügung, mit der sich innovative Möglichkeiten der Fahrgastinformation eröffnen. Gleichzeitig bietet der Internet- und Handyservice "MVG live" nun - zunächst im Probebetrieb - zusätzlich zu den Echtzeitdaten der MVG-Verkehrsmittel U-Bahn, Tram und Bus auch aktuelle Abfahrtszeiten der S-Bahn München an.

MVG FahrInfo München: EFA und MVG live in einer App vereint

Die Bedeutung mobiler Endgeräte nimmt seit einigen Jahren kontinuierlich zu. Wesentliche Gründe dafür sind die Einführung von Flatrate-Tarifen und der große Erfolg des iPhones. Allein in Deutschland wurden bis heute etwa zwei Millionen Geräte verkauft. Auch viele MVGKunden sind iPhone-Nutzer. Für sie bietet die MVG nun eine eigene Anwendung an: Ab sofort gibt es im "App Store" das Programm "MVG FahrInfo München" kostenlos zum Herunterladen. "MVG FahrInfo München" kombiniert die Elektronische Fahrplanauskunft (EFA), die derzeit von der MVV GmbH betreut wird, mit den Vorteilen von "MVG live" und bietet darüber hinaus individuelle, teils innovative Abfragemöglichkeiten.
Folgende Funktionen stehen im Wesentlichen zur Verfügung:

- Klassische Fahrplanauskunft > Wie bei der Elektronischen Fahrplanauskunft (EFA) können Nutzer ihre Abfahrts- und Zieladresse bzw. Haltestellen eingegeben, um nach einer Verbindung zu suchen.
Anschließend stellt das iPhone die nächsten drei fahrplanmäßigen Fahrtmöglichkeiten grafisch dar.

- Aktuelle Abfahrtszeiten > In dieser Darstellung werden wie bei "MVG live" die aktuellen Abfahrtszeiten an einer ausgewählten Haltestelle angezeigt. Es handelt sich also um eine Ist-Zeitangabe, die aus den Betriebsleitsystemen der MVG generiert wird.
Großer Vorteil der neuen iPhone-App: Die Anwendung schlägt auf Wunsch für jeden Standort in München die passende(n) Abfahrtsstation(en) vor. Dank automatischer Ortung kann das umständliche manuelle Eingeben einer kompletten Adresse entfallen. Vor allem Ortsfremde müssen also nicht erst nach der geeigneten Haltestelle suchen.

- Völlig neu: Kameraortung > Mit Hilfe der eingebauten Kamera können die Haltestellen in der Umgebung des aktuellen Standorts im dreidimensionalen Raum angezeigt werden ("Augmented Reality"; siehe Abbildung oben). Dabei sehen Nutzer das Kamerabild im Display überlagert mit den Stationsnamen inklusive der Entfernung bis dorthin. Mit einem Klick auf die angezeigten Haltestellen erhält man die aktuellen Abfahrtszeiten der jeweiligen Station.

Neben Fahrplan- und Echtzeitauskünften samt Kameraortung gibt es einige weitere Zusatzfunktionen: So besteht die Möglichkeit, sich an Anfahrts- oder Umsteigezeiten erinnern zu lassen (Push-Benachrichtigung).
Außerdem können sämtliche Haltestellen der näheren Umgebung auch auf einer Umgebungskarte angezeigt werden.

MVG live liefert nun auch S-Bahn-Daten

Zeitgleich zum Start der iPhone-App wurde "MVG live" weiter ausgebaut.
Sowohl auf der Internetplattform als auch in der Handy-Variante sind ab sofort auch S-Bahn-Daten der DB Regio AG verfügbar (zunächst noch im Testbetrieb). Es handelt sich dabei um die Abfahrtszeiten von S-Bahnhöfen auf Stadtgebiet mit Anschluss zu MVG-Linien. "MVG live" ist im Internet unter www.mvg-live.de verfügbar. Die Adresse für die mobile Version lautet: mobil.mvglive.de.

MVG-Chef Herbert König: "Die mobile Fahrplanauskunft wird in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung gewinnen. Entsprechende Serviceangebote helfen dabei, die Benutzung von Bus und Bahn noch komfortabler zu gestalten und Zugangsbarrieren abzubauen, indem die relevanten Daten ganz nach Bedarf des jeweiligen Nutzers in Sekundenschnelle und an Ort und Stelle zur Verfügung stehen. Besonders vorteilhaft ist natürlich, wenn nicht nur Fahrplandaten abgefragt werden können, sondern Echtzeitdaten über die tatsächlichen Abfahrtszeiten geliefert werden. Mit der iPhone-Anwendung 'MVG FahrInfo München' gehen wir einen großen Schritt in diese Richtung und kommen dem wachsenden Bedarf im Bereich mobile Endgeräte nach. Eine echte Novität insbesondere für die vielen Touristen in München ist die Kameraortung: Einfach die Kamera des iPhone in die Umgebung halten und schon bekommt der Ortsfremde die nächstliegenden Haltestellen und nach einem weiteren Klick deren aktuelle Abfahrtszeiten angezeigt. Das ist schon eine neue Dimension in der Bereitstellung von Nahverkehrsdaten für die Kunden! Die Erfahrungen mit der neuen Applikation werden wir auch bei der Entwicklung weiterer entsprechender Angebote nutzen.

Wir freuen uns auf das Feedback unserer Fahrgäste."

Weitere Informationen über "MVG FahrInfo München" gibt es im Internet unter: www.mvg-mobil.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.