STADA-Vertriebsgesellschaften erneut erfolgreich bei Rabattvertragsausschreibung im deutschen Generika-Markt - sehr gute Ergebnisse bei 2. Barmer GEK-Ausschreibungsrunde

(PresseBox) ( Bad Vilbel, )
Die STADA-Vertriebsgesellschaften STADApharm GmbH, ALIUD PHARMA GmbH und cell pharm Gesellschaft für pharmazeutische und diagnostische Präparate mbH waren bei der 2. Ausschreibungsrunde der Barmer GEK für in Deutschland bundesweit geltende Rabattverträge für Arzneimittel gemäß § 130 a SGB V sehr erfolgreich.

Im Rahmen dieser jüngsten Barmer GEK-Runde mit einem Ausschreibungsvolumen von insgesamt circa 408 Millionen Euro konnten die drei STADA-Vertriebsgesellschaften mit der Barmer GEK, der mit rund 8,5 Millionen der in Deutschland gesetzlich Versicherten zweitgrößten deutschen gesetzlichen Krankenkasse, Verträge für insgesamt 13 Wirkstoffe abschließen.

Neun der zugeschlagenen Wirkstoffe entfallen dabei auf STADApharm, drei Wirkstoffe auf ALIUD PHARMA und ein Wirkstoff auf cell pharm. Die Verträge sind rechtswirksam, starten zum 1. August 2012 und haben eine reguläre Laufzeit von zwei Jahren. Für die einzelnen Zuschläge ist die jeweilige STADA-Vertriebsgesellschaft der einzige Vertragspartner der Barmer GEK (Single-Source).

Mit Blick auf die insgesamt in den letzten Monaten unterzeichneten Rabattverträge, unter anderem im Rahmen der letzten Ausschreibungsrunde der AOK 8, rechnet der STADA-Vorstand unverändert damit, dass sich der Marktanteil des Konzerns nach Absatz in Deutschland weiter erhöht. Im 1. Quartal 2012 lag der Marktanteil von STADA nach Absatz bei circa 13,4 Prozent und damit ein Prozent über dem des vergleichbaren Vorjahreszeitraums von circa 12,4 Prozent.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.