SQL Projekt schließt OEM-Partnerschaft mit ACP IT Solutions: Mit Transconnect die Schnittstellen im Griff

(PresseBox) ( Dresden, )
Datenbankspezialist SQL Projekt hat auf Basis der Integrationsplattform Transconnect eine Partnerschaft mit der ACP IT Solutions GmbH (vormals WISYS) geschlossen. ACP IT Solutions ist ein IT-Systemhaus mit über 70 Mitarbeitern an den Standorten Halle (Saale), Dresden, Sangerhausen und Mannheim. Das Spezialgebiet von ACP ist u. a. die Bereitstellung und Integration von CRM/xRM-Lösungen mit CAS genesisWorld sowie die Entwicklung ergänzender CRM-Module und individueller Business-Lösungen. Zusätzlich werden Infrastrukturleistungen, IT- und Professional Services sowie Hosting und Cloud Services über das eigene Rechenzentrum angeboten.

„Großer Fundus vorgefertigter Adapter“

„Auch für ACP IT Solutions spielt das Thema ‚Schnittstellen’ zu weiteren IT-Systemen - wie ERP, PLM oder MES bis runter auf Maschinenbasis - eine immer größere Rolle“, konstatiert Geschäftsführer Sten Jacobson. Um die wachsende Anzahl an vorhandenen Schnittstellen beim Kunden zu beherrschen, setzt ACP IT Solutions deshalb zukünftig auf die Integrationsplattform Transconnect von SQL Projekt. „Für die ACP IT Solutions hat das den großen Vorteil, dass die Schnittstellen nicht immer wieder neu implementiert werden müssen, sondern aus einem großen Fundus vorgefertigter Adapter geschöpft werden kann“, sagt Dr. Stefan Hennig, Head of Transconnect, SQL Projekt. Zusammen mit umfangreichen Möglichkeiten zur Wiederverwendung von Adapterkonfigurationen, Möglichkeiten zur automatisierten Konfiguration sowie der Historisierung und Wiederherstellung von Projektständen können die Schnittstellen der Kundensysteme mit Transconnect jetzt sehr effizient integriert und deren Daten genutzt werden.

Transconnect ist flexibel erweiterbar

Im Rahmen der OEM-Partnerschaft begleitet SQL Projekt ACP IT Solutions beim Onboarding der Consultants und der Entwickler in Form von Schulungen und Workshops. Der Vorteil von Transconnect ist, dass die Umsetzung der ACP-Projekte nach einem nur dreitägigen Workshop selbständig erfolgen kann. Darüber hinaus ist Transconnect flexibel erweiterbar und auf verschiedenen Ebenen an die Kundenbedürfnisse anpassbar, bis hinunter auf Code-Ebene über eine umfangreiche API (Application Programming Interface). „Sollten aber doch noch Wünsche bei ACP IT Solutions offen sein, dann sind die Wege zu uns kurz und der agile Entwicklungsprozess ständig offen für Kundenfeedback und -wünsche“, kommentiert Stefan Hennig die OEM-Partnerschaft mit ACP IT Solutions.

ACP IT Solutions GmbH

Die ACP IT Solutions GmbH betreut seit 30 Jahren deutschlandweit Unternehmen aus dem Private und Public Sector bei der Bereitstellung und Entwicklung von IT- Infrastrukturlösungen. Neben Cloud-Computing und Software Development liegt der Fokus in der Beratungs-, Planungs- und Entwicklungsleistung von CRM/xRM-Lösungen mit CAS genesisWorld.  Zudem verwaltet die „ACP Mitteldeutschland“ am Standort Dresden ein eigenes Rechenzentrum sowie ein umfangreiches Mietserviceangebot.

Das Unternehmen wurde 1990 als Wichmann Datentechnik Sangerhausen GmbH gegründet. Bis 2006 wuchs das Unternehmen um weitere Standorte und die Tochter IT-Systemhaus Dresden GmbH. Die Wichmann Systemhausgruppe, kurz WISYS, trat 2018 der ACP-Gruppe bei und ist seit dem 1.7.2020 Tochter der ACP-Holding Deutschland. Über 70 Mitarbeiter in Halle (Saale), Dresden, Sangerhausen und Mannheim sind nun als ACP IT Solutions GmbH Teil eines überregionalen Netzwerkes von IT-Dienstleistern. Innerhalb dessen sind die Kompetenzen, die Kunden geboten werden können, nahezu grenzenlos. Mittels zahlreicher Premium und Platinum Partnerschaften zu Herstellern von Hard- und Software kann ein vorausschauend sicherer Zugang und Service für Unternehmen geboten werden – nach dem Motto der ACP ‚IT for Innovators. Gemeinsam erfolgreich Projekte verwirklichen’.

https://acp.de/standorte/dresden und https://acp.de/crm
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.