PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 941777 (SpotX Deutschland)
  • SpotX Deutschland
  • Deichstrasse 48-50
  • http://www.spotxchange.com
  • Ansprechpartner
  • Kathrin Müller
  • +49 (40) 6887687-117

SpotX kooperiert mit The Trade Desk für seine Unified ID-Lösung

Integration erlaubt Werbetreibenden, ihren adressierbaren Audience-Pool zu erweitern

(PresseBox) (NEW YORK / LOS ANGELES / HAMBURG, ) SpotX, eine der weltweit führenden Videowerbe- und Monetarisierungsplattform, wird zunächst in den USA und in den kommenden Monaten auch in Europa die Unified ID-Lösung von The Trade Desk integrieren. Diese kombinierte Lösung verbessert die Möglichkeiten, im gesamten Ökosystem der digitalen Werbung Nutzerraten leichter miteinander abzugleichen, was den zu erreichenden und zu adressierenden Zielgruppen-Pool naturgemäß steigern wird. Sie wird für die gesamte Online-Werbebranche über den globalen Cookie-Fußabdruck von The Trade Desk kostenfrei verfügbar sein.

Die Einführung der kostenlosen Unified ID-Lösung ermöglicht es allen Beteiligten entlang der Wertschöpfungskette (SSPs, DSPs, DMPs und Datenanbieter), den Cookie-Footprint von The Trade Desk zu nutzen, um ihre eigene Cookie-Verbreitung im unabhängigen, weltweiten Internet zu erhöhen.

Vor dem Hintergrund, dass Audience-basierte Werbung für Werbetreibende zunehmend an Bedeutung gewinnt, suchen viele Mediaeinkäufer nach Möglichkeiten, ihre Zielgruppen effizient und mit maximalem ROI zu erreichen.

„Die Unified ID-Technologie gehört eindeutig zu den führenden Lösungen im Bereich der webbasierten Identität und sie wird Werbetreibenden dabei unterstützen, ihre begehrten Nutzer noch exakter zu erreichen, ihre Gesamtreichweite zu erhöhen und letztlich auch den Umsatz zu steigern. Aus diesem Grund haben wir uns im Rahmen dieser Initiative für eine Partnerschaft mit The Trade Desk entschieden", sagt Kelly McMahon, SVP von SpotX. „Allein wegen der schieren Größe des globalen Cookie-Footprints von The Trade Desk ist eine Teilnahme für uns bei SpotX eine Priorität, und wir freuen uns, dass wir eine der ersten Video-SSPs sind, die damit ihre Technologie optimieren."

„SpotX ist integraler Bestandteil der Onlinevideo- und OTT-Landschaft und wir sind stolz darauf, dass die Unified ID-Lösung von ihnen eingebunden wird", sagt Tim Sims, SVP of Inventory Partnerships, bei The Trade Desk. „Insbesondere die weitere Implementierung der Unified ID-Lösung durch viele weitere Branchenteilnehmer zeigt unseren gemeinsamen Wunsch, dieses Problem zu lösen und ein besseres Werbeerlebnis für alle zu schaffen."

Über The Trade Desk

Kürzlich vom Forbes Magazine in der Liste der Top 100 vielversprechendsten amerikanischen Unternehmen an neunter Stelle genannt und von Deloitte im Ranking der 500 am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen auf dem siebten Platz geführt, unterstützt The Trade Desk die anspruchsvollsten Mediaeinkäufer mit Advertising Technology. Von Real-Time Bidding Pionieren gegründet, hat sich The Trade Desk zur am schnellsten wachsenden Demand-Side Plattform der Branche entwickelt. Das Unternehmen bietet Agenturen, Aggregatoren und Werbungtreibenden erstklassige Technologien zum Management von Display-, Social Media- und Video-Kampagnen.

The Trade Desk hat seinen Hauptsitz in Ventura, Kaliforniern, und weitere Niederlassungen in den USA, Europa (u.a. in Hamburg) und Asien.

SpotX Deutschland

SpotX ist eine der weltweit führenden Videowerbe- und Monetarisierungsplattform, mit der Premium-Publisher und TV-Sender ihre Inhalte über alle Bildschirme hinweg monetarisieren können. Die SpotX Plattform bietet Werbungtreibenden vollständige Transparenz und eine sichere, kontrollierte Umgebung zur Steuerung und Optimierung ihrer Bewegtbildwerbung. Die Monetarisierung kann sowohl über private Marktplätze als auch über direkt gesteuerte Deals und offene Marktplätze erfolgen.

Die Werbemittelauslieferung wird über die programmatische Techlogie und die offene, sowie erweiterbare Architektur von SpotX umgesetzt. Dies vereinfacht das komplexe digitale Video-Ökosystem auf globaler Ebene. SpotX hat seinen Hauptsitz in Denver (Colorado) und 24 weitere Niederlassungen in New York, San Francisco, London, Sydney, Amsterdam, Hamburg, Belfast, Singapur und Stockholm. Im Oktober 2017 schloss die RTL Group die vollständige Übernahme des Unternehmens ab. Zurzeit werden SpotX und smartclip zusammengeführt. Für aktuelle Informationen folgen Sie SpotX auf Twitter und LinkedIn.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.