Tieferlegung von Lorinser für Mercedes S-Klasse W221

Regelstangen-System mit Preisvorsprung und vielen praktischen Vorteilen

(PresseBox) ( Winnenden, )
Eine flachere Karosseriesilhouette, ausgefüllte Radhäuser und ein deutlich dynamischeres Kurvenverhalten: Eine Tieferlegung steht bei sportlich-ambitionierten Fahrern auf dem Wunschzettel ganz oben - und das über alle Fahrzeugklassen hinweg. Traditionell hat hier auch Lorinser ein reichhaltiges Angebot, um für Mercedes-Fans aller Modelle die Sterne vom Himmel zu holen.

Doch was bei den meisten Autos mit ein paar neuen Federn oder Stoßdämpfern erledigt ist, stellt der Tuner bei einer Hightech-Limousine wie der aktuellen S-Klasse W221 durchaus vor Herausforderungen. Schließlich kommt hier serienmäßig ein Luftfahrwerk oder die elektro-hydraulische Stahlfederung ABC (Active Body Control) mit automatischem Wankausgleich zum Einsatz. Lorinser macht seinem Ruf als Innovationsträger alle Ehre und bietet für den Luxuswagen eine Tieferlegung über Regelstangen für die Niveausensoren. Dies ist mit 867,80 Euro inklusive Einbau nicht nur günstiger als die übliche Lösung über ein prozessorgesteuertes Zusatzmodul, sondern bietet auch technische Vorteile.

So erspart man der Fahrzeugelektronik sensible Eingriffe, was sonst insbesondere im Zusammenspiel mit "gechippten" Triebwerken zu Softwarekonflikten führen kann. Ein TÜV-Gutachten liegt dem Tieferlegungs-Set aus Winnenden neben einer ausführlichen Montageanleitung natürlich bei. Die erreichbare Karosserie-Absenkung bei der Lorinser-Lösung beträgt etwa 30 Millimeter und ist jederzeit problemlos rückrüstbar, zum Beispiel wenn das Auto verkauft werden soll. Da die Kennlinien der vorhandenen Dämpfer / Federn / Luftfederelemente erhalten bleiben, sind Komforteinbußen nicht zu befürchten. Die Fahrdynamik steigt jedoch spürbar, was sich dem Fahrer in schnell gefahrenen Wechselkurven sofort offenbart. Ein Ergebnis, das einem Mercedes mehr als würdig ist - natürlich von Sportservice Lorinser.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.