Digimeda.de sorgt für Durchblick bei digitalen Gesundheitshelfern

(PresseBox) ( Erlangen, )
Von A wie ADHS bis Z wie Zahnunfall: es gibt kaum eine ein medizinisches Problem, für das es keinen digitalen Helfer gibt. Websites, Apps, Chatbots und Co. - die Zahl der Angebote nimmt ständig zu, doch eine Frage bleibt: Wie finde ich die passende Anwendung für mich, der ich auch vertrauen kann? Genau hier kommt Digimeda.de ins Spiel: Die neue Datenbank für digitale Medizin in Deutschland sorgt für Überblick und Orientierung im Dschungel der digitalen Gesundheitshelfer. Über die Suchfunktion finden Nutzer schnell und unkompliziert die passenden Angebote inklusive einem Ranking nach Vertrauenswürdigkeit. Die Healthcare-Agentur Spirit Link ist Initiator und Betreiber von Digimeda.de - die Website ist als Beta-Version online verfügbar.

Laut Umfragen nutzen bereits viele Deutsche digitale Gesundheitsanwendungen oder können sich das vorstellen (1,2). Dabei sind sie unsicher, wenn es darum geht, geeignete Angebote zu finden und wünschen sich Orientierung - am liebsten von ihren Ärzten (1). Doch diese wissen oft selbst nicht, welche Anwendungen sie mit gutem Gewissen empfehlen können.

Vor diesem Hintergrund hat Spirit Link die Idee einer Datenbank für digitale Medizin in Deutschland entwickelt. Digimeda.de bietet Patienten und auch Ärzten einen Überblick über das bestehende Angebot sowie Orientierung hinsichtlich Qualität und Vertrauenswürdigkeit. Dabei liegt der Fokus bewusst auf Erkrankungen, Fitness- und Wellness-Apps sind nicht gelistet.

So funktioniert Digimeda.de

Nutzer finden mithilfe einer krankheitsbezogenen oder allgemeinen Suche schnell und unkompliziert die passenden Angebote. Mit praktischen Filtern zu Aspekten wie Einsatzzweck (wie z.B. Prävention) oder Format (z.B. Apps) lassen sich die Suchergebnisse zusätzlich verfeinern. Besonders praktisch: Von unabhängigen Institutionen (wie z.B. Fachgesellschaften, TÜV) getestete und zertifizierte Anwendungen werden im Suchergebnis immer ganz oben angezeigt. Das Team von Digimeda.de prüft Apps, Websites oder andere digitalen Anwendungen dabei nicht selbst, sondern listet die Anwendungen auf Basis bestehender Prüfungen.

"Wer die Wahl hat, hat die Qual: Dies gilt auch für das zunehmend unübersichtliche Angebot an digitalen Gesundheitshelfern. Bislang mussten Patienten und Ärzte aufwendig im Netz recherchieren, um passende und vertrauenswürdige Anwendungen zu finden", erläutert Dr. med. Susanne Rödel, Medical Director bei Spirit Link sowie "Erfinderin" von Digimeda.de. "Wir wollen mit Digimeda.de eine praktische Orientierungshilfe bieten, auf die man sich wirklich verlassen kann."

Digimeda.de ist als Beta-Version online verfügbar und umfasst aktuell etwa 550 digitale Gesundheitsanwendungen. Das Angebot wird kontinuierlich erweitert und ausgebaut.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.