Die neue Testlösung Spirent Avalanche/290 sorgt für sichere, leistungsstarke Netzwerke im Unternehmen

Spirent präsentiert seine neue, portable Testlösung für Gigabit Ethernet Layer 4-7 Traffic

(PresseBox) ( München, )
Spirent Communications (LSE: SPT), ein international führender Anbieter von Performance Test- und Service Assurance-Systemen für den IT-/TK-Sektor, gibt die globale Markteinführung von Spirent Avalanche/290 bekannt. Die portable Load Testing-Lösung versetzt die IT-Verantwortlichen eines Unternehmens in die Lage, Netzwerke schon vor der Inbetriebnahme eingehenden Prüfungen zu unterziehen. So können selbst strengste Anforderungen in Sachen Sicherheit, Kapazität, Performance und Quality-of-Experience (QoE) erfüllt werden. Die vielseitige und kosteneffiziente Testeinheit von Spirent unterstützt Unternehmen bei der Erstellung zuverlässiger Kosten-Risiko-Analysen bei Netzwerk-Upgrades - und das bereits vor der Einführung von neuen Diensten oder der verbindlichen Zusage von Service Level Agreements (SLAs).

"Wenn es um die Bereitstellung von Netzwerken geht, stehen IT-Verantwortliche zunehmend unter Druck. Schließlich wollen Mitarbeiter und Kunden auf zuverlässig und sicher bereitgestellte on-demand Dienste zugreifen können", erläutert Ahmed Murad, General Manager Multimedia Applications bei Spirent Communications. "Spirent Avalanche/290 eröffnet Unternehmen eine preiswerte Möglichkeit, sowohl Kosten als auch Risiken zu reduzieren, die in Verbindung mit Netzwerkproblemen und Applikationen entstehen können. Während Ausfälle, die ihre Ursache in Sicherheitslücken oder Performance-Engpässen haben können, unterbunden werden, werden optimale Durchsatzraten und Zugriffszeiten sichergestellt."

Spirent Avalanche/290 unterstützt das Testen von Applikations-Traffic auf Layer 4-7 an verschiedenen Punkten der Netzwerkinfrastruktur. Die Lösung simuliert bis zu 250.000 Nutzer sowie Line Rate Gigabit Ethernet Layer 4-7 Traffic und liefert damit alle erforderlichen Testfunktionen und Leistungsmerkmale auch für große Unternehmen. Mit seiner geringen Größe und einem Leichtgewicht von 3,2 Kilogramm ist Spirent Avalanche/290 ideal für den Test von neuen Netzwerkapplikationen wie beispielsweise satellitenbasiertem Internetzugang im Flugzeug geeignet.

Als unabhängige Einheit kann Spirent Avalanche/290 sowohl reale Clients als auch Server simulieren. Dabei profitieren Anwender von zahlreichen Vorteilen: Auf der einen Seite können Netzwerk-Manager mithilfe zahlreicher Clients die Leistungsfähigkeit von Real Server Hosting, Web-Anwendungen, E-Mail oder anderen Diensten bewerten. Im Umkehrschluss können simulierte Server gegen echte Clients getestet werden. Oder die Testeinheit emuliert simultan sowohl Clients unter realen Bedingungen als auch Server - anwendbar beim Test von Firewalls oder dem Zugriff auf sicherheits- und contentsensiblen Geräte. Sämtliche Szenarien sind ohne den Einsatz von Zusatzausrüstung möglich.

Spirent Avalanche/290 ist Bestandteil der Spirent Avalanche Produktfamilie. Die Spirent Avalanche Serie ist die branchenweit führende Lösung zum Test von Layer 4-7-Anwendungen. Die Plattform verfügt über die Fähigkeit, Datenverkehr mit einer Rate von bis zu 10 GB/s zu generieren. Neben dem direkten Test von Trunk Ports kann Spirent Avalanche/290 zudem die Auswirkungen von vielfachen GigE-Ports, die über 10 GB/s verbunden werden, überprüfen. Spirent Avalanche/290 unterstützt alle gängigen Protokolle, darunter HTTP 1.0/1.1, HTTPS, FTP, Streaming Media, IPv6, Sprache (SIP), E-Mail (SMTP/POP3), DNS, SSL, Telnet, 802.1Q VLAN Tagging, IPSec, 802.1x und PPPoE sowie eine Anzahl von Unternehmensanwendungen über die Capture-/Replay-Funktion.

Spirent Communications plc Ordinary shares are traded on the London Stock Exchange (ticker: SPT). The Company operates a Level 1 American Depositary Receipt ("ADR") programme with each ADR representing four Spirent Communications plc Ordinary shares. The ADRs trade in the US over-the-counter ("OTC") market under the symbol SPMYY and the CUSIP number is 84856M209. Spirent Communications' sales to the United States government are made through Spirent Federal Systems Inc. www.spirentfederal.com Spirent, Spirent Communications and the Spirent logo are trademarks or registered trademarks of Spirent Communications plc. All other trademarks or registered trademarks mentioned herein are held by their respective companies. All rights reserved.

This document may contain forward-looking statements which are made in good faith and are based on current expectations or beliefs, as well as assumptions about future events. You can sometimes, but not always, identify these statements by the use of a date in the future or such words as "will", "anticipate", "estimate", "expect", "project", "intend", "plan", "should", "may", "assume" and other similar words. By their nature, forward-looking statements are inherently predictive and speculative and involve risk and uncertainty because they relate to events and depend on circumstances that will occur in the future. You should not place undue reliance on these forward-looking statements, which are not a guarantee of future performance and are subject to factors that could cause our actual results to differ materially from those expressed or implied by these statements. The Company undertakes no obligation to update any forward-looking statements contained in this document, whether as a result of new information, future events or otherwise.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.