Spiceworks-Studie belegt: Viele Marketing-Experten sind auf Jobsuche

Vor allem die jüngeren Marketing-Verantwortlichen sind nicht zufrieden mit ihrer Arbeit / Umso höher ist ihre Bereitschaft, in den nächsten zwölf Monaten die Stelle zu wechseln

Austin, Texas, (PresseBox) - Das soziale Netzwerk für IT-Profis, Spiceworks, hat die Einstellungen und Karriereaussichten für B2B-Marketing-Experten in der IT-Branche untersucht. Dabei geht es um geplante berufliche Veränderungen, die Zufriedenheit am Arbeitsplatz sowie die Skills, die in er heutigen B2B-Landschaft gefragt sind. Dem 2017 Tech Marketer Career Outlook zufolge sind zwar 65 Prozent der Befragten zufrieden mit ihrem derzeitigen Job im B2B-Marketing. 26 Prozent planen jedoch, sich in den nächsten zwölf Wochen einen neuen Arbeitgeber zu suchen. Und 18 Prozent gaben an, sich beruflich verändern zu wollen. Dabei sind die so genannten Millennials unzufriedener mit ihren Jobs und stärker auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber als die Generation X (37 bis 52 Jahre) und die Baby Boomer (ab 53 Jahre).

“Die meisten Marketing-Fachleute in der IT-Branche sind zufrieden mit ihren Jobs. Viele sehen aber im derzeitigen Arbeitsmarkt gute Wechselmöglichkeiten und Aufstiegschancen”, sagte Sanjay Castelino, Vice President Marketing and Revenue Operations bei Spiceworks. “Weniger als die Hälfte von ihnen beherrscht die Skills, auf die es heutzutage ankommt: Kenntnisse im Content Marketing, den digitalen Medien und in der Datenanalyse. Es ist daher logisch, dass viele auf der Suche nach neuen Möglichkeiten sind, sich diese Skills anzueignen um für die Zukunft zu wappnen.”

Unter den Millennials ist die Unzufriedensten am größten

Von den 65 Prozent der Befragten, die mit ihrem derzeitigen Job zufrieden sind, gaben 35 Prozent an „extrem zufrieden“ zu sein. Von den Millennials äußerten dies allerdings nur 29 Prozent. In der Generation X und der Generation der Baby Boomer sind dagegen fast 40 Prozent extrem zufrieden mit ihrem Job.

Die Millennials bleiben ihren Arbeitgebern zudem weniger lange treu. So hielt es 56 Prozent von ihnen nicht länger als drei Jahre in ihrem Job. Bei den Marketing-Experten der älteren Generationen lag dieser Prozentsatz dagegen bei einem Drittel an. 39 Prozent der Generation X und 34 Prozent der Baby Boomer halten ihrem Arbeitgeber sogar fünf Jahre oder länger die Treue. Unter den Millennials tun dies nur 14 Prozent.Ältere Marketing-Verantwortliche sind weniger wechselfreudig

26 Prozent der befragten Marketing-Experten wollen sich in den nächsten zwölf Monaten einen neuen Job suchen. Unter den Baby-Boomern ist die Wechselwilligkeit allerdings weit weniger ausgeprägt: Nur 20 Prozent sind an einem Jobwechsel interessiert. In der Generation X sind es 25 Prozent, bei den Millennials 29 Prozent. 

Die Millennials schätzen den derzeitigen Arbeitsmarkt außerdem optimistischer ein: 57 Prozent gaben in der Umfrage an, B2B-Marketing-Experten hätten momentan gute Karrierechancen. In der Generation X und die Baby-Boomer sind nur 47 beziehungsweise 46 Prozent der Befragten dieser Meinung.

Von den wechselwilligen Marketing-Experten sind 66 Prozent auf der Suche nach einem neuen Job, um ihre Marketing-Skills zu erweitern. 58 Prozent versprechen sich davon ein höheres Gehalt. Vor allem die Jüngeren sind an einer höheren Funktion und einer besseren Vergütung interessiert. Außerdem sind sie eher bereit, wegen eines Burnouts mit dem Arbeiten aufzuhören. Den Vertetern der Generation X geht es bei einem Jobwechsel vor allem um größere Marketing-Budgets, während die Baby-Boomers eher an besseren Zusatzleistungen interessiert sind.

Mangel an Digital-Media- und Content-Marketing-Skills

Auf die Frage, welche Skills entscheidend für den Erfolg eines Marketing-Verantwortlichen sind, nannten 82 Prozent der Befragten so genannte Soft Skills wie Kommunikation und der Umgang mit Mitarbeitern. 80 Prozent halten die schriftliche Ausdrucksfähigkeit für sehr wichtig, gefolgt von Content Marketing (78 Prozent), digitalen Medien (77 Prozent), Data Analytics (77 Prozent) und E-Mail-Marketing (65 Prozent).

Die Mehrheit der Befragten erklärte, die ihrer Ansicht nach wichtigsten Skills (Kommunikation und schriftliche Ausdrucksfähigkeit) gut zu beherrschen. Weniger als die Hälfte (46 Prozent) hält sich für fit im Content Marketing, das als drittwichtigste Marketing-Kompetenz gilt. Nur 38 Prozent kennen sich mit digitalen Medien und nur 41 Prozent mit Datenanalyse aus.

Auch bei den Skills gibt es große Unterschiede zwischen den Generationen. So sind die Millennials weniger versiert in Soft Skills und im Schreiben. Dafür verfügen sie über höhere Social-Media-Kompetenzen. Die Marketing-Experten der Generation X kennen sich gut mit Data Analytics und Suchmaschinenoptimierung aus, während die Stärken der Baby-Boomer vor allem im Influencer Marketing liegen.

 

Methodologie

 

Die Befragung von Spiceworks fand im April 2017 unter 359 B2B-Marketing-Experten von Technologieunternehmen – vorrangig aus den USA und Großbritannien - statt. Die Befragten repräsentieren alle Unternehmensgrößen und eine Vielzahl von Funktionen – darunter CMOs, Verantwortliche für das Produkt- und Demand Marketing, Marktforscher. Befragt wurden Millennials, die zwischen 1981 und 1997 geboren sind, die so genannte Generation X (1965 bis 1980) sowie die „Baby-Boomer“ (1946 bis 1964). Weitere Informationen und eine vollständige Auflistung der Ergebnisse finden Sie unter https://community.spiceworks.com/blogs/marketing/2680.

 

Spiceworks Voice of IT

 

Spiceworks Voice of IT veröffentlicht Statistiken, Trends und Meinungen von IT-Professionals weltweit. Mehr als 620.000 IT-Experten aus über 100 Ländern haben sich in das Panel aufnehmen lassen, um ihr Feedback zu den Technologiethemen zu geben, die sie als wichtig erachten. 

Spiceworks IT

Spiceworks ist ein professionelles Netzwerk, das von Millionen IT-Profis genutzt wird, um sich untereinander und mit tausenden von Technologie-Firmen zu vernetzen. Die Plattform vereinfacht die Auswahl, Beschaffung und das Management von IT-Produkten und -Services, für die die IT-Experten jährlich rund 600 Milliarden US-Dollar ausgeben. Mehr Informationen finden Sie unter

http://www.spiceworks.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.