PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 238513 (SPERIAN PROTECTION Deutschland GmbH & Co. KG)
  • SPERIAN PROTECTION Deutschland GmbH & Co. KG
  • Postfach 11 11 65
  • 23521 Lübeck
  • http://www.sperianprotection.com
  • Ansprechpartner
  • Christian Ruppel
  • +49 (251) 5305-143

Eine neue Einwegmaskenserie für hohe Sichtbarkeit - Bei Tag, Dämmerung und bei Nacht

(PresseBox) (Lübeck , ) In vielen Branchen gibt es Situationen, in denen eine Atemschutzmaske mehr leisten kann als den sicheren Schutz der Träger vor gesundheitsgefährdenden Aerosolen. Vor allem in Bereichen wie Hoch-, Tief- und Straßenbau, Gießereien, Bergbau, Pharmaindustrie, Gartenbau sowie der Nuklearindustrie ist die gute Sichtbarkeit der Arbeitskräfte auch aus weiter Entfernung ein wichtiger Faktor, der die Sicherheit des Arbeitsplatzes maßgeblich beeinflusst. Und für diese besondere Sichtbarkeit kann auch eine entsprechende Atemschutzmaske sorgen.

Diesen Bedarf hat Sperian Protection erkannt und bringt mit seiner "High Visibility"-Serie eine Reihe von Einwegatemschutzmasken auf den Markt, die diese beiden zentralen Schutzleistungen miteinander kombinieren: den Schutz vor belästigenden bis giftigen Aerosolen und die gleichzeitig gute Erkennbarkeit durch fluoreszierendes Material.

Für jeden Anwendungsbereich die passende Maske

Die Sperian 5000 High Visibility-Serie bietet Premium Atemschutz in allen 3 Schutzstufen nach EN149: FFP1, FFP2 und FFP3. Darüber hinaus sorgt die fluoreszierende Farbe für eine bestmögliche Erkennbarkeit der Arbeitskräfte.

Zwei verschiedene Maskengrößen garantieren die richtige Passform für jede Gesichtsgröße. Die silikonfreie, beschichtete Willtec Dichtlippe vermeidet Hautirritationen und sorgt für eine optimale Dichtlinie. Ausatemventile reduzieren die Maskenerwärmung genau in den Situationen, in denen der Maskenträger durch große körperliche Beanspruchung schwitzt.

Alle Sperian-Masken der 5000er Serie haben den optionalen Einspeichertest mit Dolomit-staub bestanden.,. Der Test hat bewiesen, dass alle Masken auch bei bereits starker Verschmutzung einen geringeren Atemwiderstand garantieren und damit auch in Extremsituationen einen hohen Atemkomfort sicherstellen.

Drei Maskenvarianten verfügen zusätzlich über einstellbare Kopfbänder, die eine individuelle Anpassung des Maskensitzes erlauben. Ein weiteres Feature ist die Farbkodierung des Nasebügels, die auch von außen leicht erkennen lässt, ob die Atemschutzmaske der richtigen Schutzstufe entspricht: Ein weißer Nasenbügel steht für FFP1, grün für FFP2 und eine rote Färbung für FFP3. Die Sperian Atemschutzmasken sind natürlich frei von PVC, Latex und Silikon.

Eine kostengünstige Maske der High Visibility-Serie stellt die Sperian Superone High Visibility dar: Einsparungen bei einigen Komfortbestandteilen ermöglichen eine kostengünstige Maske, die aber gleichzeitig alle sicherheitsrelevanten Eigenschaften in gewohntem Maße bietet. Die Sperian Superone High Visibility-Masken gibt es in den Leistungsklassen FFP1 und FFP2, mit und ohne Ausatemventil und mit fluoreszierendem Außenmaterial.

SPERIAN PROTECTION Deutschland GmbH & Co. KG

Die Bacou-Dalloz-Gruppe firmiert seit dem 20. August 2007 unter dem Namen Sperian Protection. Die Sperian-Protection-Gruppe ist auf fünf Kontinenten vertreten und verfügt über 6000 Mitarbeiter und 31 Produktionsstandorte. Sperian Protection ist an der Euronext in Paris notiert und am Terminmarkt SRD wählbar.

Die Sperian-Protection-Gruppe entwickelt und fertigt seine Produkte selbst. Das Unternehmen bietet unter den Marken Sperian, Howard Leight by Sperian und Miller by Sperian eine komplette Ausstattung für die Sicherheit des Menschen am Arbeitsplatz. Hierzu zählen folgende Bereiche: Kopfschutz (Augen-, Gehör-, Atemschutz), Körperschutz (Kleidung, Handschuhe, Schuhe) und Absturzsicherung. Die Ausstattung basiert auf absoluter Spitzentechnologie und entspricht den geltenden Normen. Gleichzeitig verbindet sie Komfort und Design.

Die Sperian-Protection-Gruppe schützt "den Menschen von Kopf bis Fuß", und zwar in allen Bran-chen (Industrie, Hoch- und Tiefbau, Telekommunikation, Medizin, Versorgungseinrichtungen, Zivilschutz, Petrochemie, Schweißindustrie, Wälder und Grünflächen ...). Hierbei stützt sich das Unternehmen auf ein weltweites Netz von Vertriebspartnern.