Jetzt auch Kalibrierung von Neigungssensoren und dynamische Rotation bei SPEKTRA

(PresseBox) ( Dresden, )
Das hauseigene Kalibrierlabor der SPEKTRA GmbH Dresden hat sein Portfolio um die Kalibrierung von Neigungssensoren und die dynamische Rotationskalibrierung ergänzt.

Neigungssensoren können jetzt im Winkelbereich von 1 Grad bis 90 Grad relativ zum Erdschwerevektor auf DAkkS Niveau, durch Neigung im statischen Schwerefeld der Erde kalibriert werden. Der Sensor wird auf einem Neigungstisch positioniert und bei verschiedenen Winkelstellungen kalibriert.

Neu ist außerdem, dass jetzt auch die Kalibrierung von Beschleunigungsmesstechnik mit statischer Anregung im Erdschwerefeld auf DAkkS Niveau erfolgen kann. Dieses Verfahren ist ein Primärverfahren, was mit sehr hoher Genauigkeit angewendet wird. Dieses Verfahren findet ebenfalls Einsatz, um z.B. VZM Geräte aus dem Automobilbereich zu kalibrieren. 

Winkelgeschwindigkeitssensoren, Winkelbeschleunigungssensoren sowie Messgeräte, können jetzt mit sinusförmiger Anregung im Frequenzbereich 0,5 Hz bis 200 Hz auf DAkkS Niveau mit rotatorischen Eingangsgrößen Winkelgeschwindigkeit sowie Winkelbeschleunigung kalibriert und an das nationale Normal rückgeführt werden.

 

Im Gegensatz zu bisherigen Verfahren, bei denen mittels einer statischen Anregung (konstante Drehrate) eine Kalibrierung erfolgte, wurde bei SPEKTRA das dynamische Verfahren etabliert und akkreditiert.

Damit ist es möglich, den Frequenzgang sowie den Phasenwinkel oder die Laufzeit von Rotationsmesstechnik zu erfassen und in einem DAkkS Kalibrierschein zu dokumentieren.

 

Des Weiteren wurde eine spezielle Akkreditierung für die Kalibrierung eines Messgeräts zur Hauptuntersuchung (HU-Adapter) erreicht. Dieses Gerät wird nach dem neuesten Stand der Technik und unter Anwendung aktuell gültiger Kalibriernormen nach einem modernen Verfahren dynamisch kalibriert.

 

Für Anwender von Schwingprüfanlagen bietet SPEKTRA seit 2017 als erstes und bislang einziges Kalibrierlabor Vor-Ort-Kalibrierungen für Schwingprüfanlagen auf DAkkS Niveau an. Dabei kalibrieren unsere speziell geschulten Fachkräfte Ihre gesamte Schwingprüfanlage direkt bei Ihnen im Labor.

 

Wir bieten herstellerunabhängige Kalibrierdienstleistungen nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 und damit eine unabhängige fachgerechte Qualitätsaussage zu Ihren Messmitteln.

Unsere aktuellen Urkunden und Zertifikate finden Sie auf unserer Website.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.