Einfacher geht Dialogdesign nicht

Telefondialoge mit Drag-and-Drop kinderleicht selbst erstellen

(PresseBox) ( Bammental, )
Vorbei die Zeiten aufwändiger Dialogprogrammierung: Bei SpeechConcept gestaltet der Anwender seinen Telefondialog selbst. Eine revolutionär benutzerfreundliche PC-Oberfläche steht ihm hierfür beim „SpeechDesigner“ zur Verfügung. Alle zur Gestaltung eines Sprachdialoges notwendigen Funktionen sind bereits in Bausteinen vorhanden. Der Dialogentwickler wählt die Bausteine aus, zieht diese auf die Arbeitsoberfläche und verbindet sie in der richtigen Reihenfolge. Änderungen sind ebenso leicht möglich und erfordern keinerlei Programmierkenntnisse.

In natürlicher Sprache navigieren die Anrufer durch das telefonische Auswahlmenü. Dank eines patentierten Verfahrens wird die Qualität der Spracherkennung stetig verbessert. Die Sprachsynthese überzeugt durch besonders natürliche Aussprachequalität. Mehrere Stimmprofile stehen zur Verfügung. Gängige TTS-Engines können integriert werden, aber auch kundeneigene Stimmen (sog. Corporate Voices) sind möglich.

Über die webbasierte Administrationsoberfläche wird der Dialog aktiviert und einer Rufnummer zugeordnet. Das für den Betrieb der Applikation erforderliche Monitoring und Reporting ist ebenfalls über diese Oberfläche zugänglich. Besonders komfortabel: der SpeechDesigner kann direkt im Web Browser angezeigt und verwendet werden. Die Installation einer speziellen Entwicklungsumgebung (IDE) ist nicht notwendig.

Eine anschauliche Demoversion findet man unter http://www.speechconcept.com/downloads/demo_de.html
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.