Mit Workflows, ETA und Echtzeitdaten Prozesse optimieren

SPEDION & Logenios mit vielen Neuigkeiten auf der transport logistic 2017

Krombach, (PresseBox) - Wie individuell Telematik auf die Bedürfnisse der Anwender zugeschnitten sein kann, zeigen die Telematikprofis von der SPEDION GmbH. Die Entwickler von SPEDIONline, der SPEDION Portal App und der SPEDION App – die neuerdings in frischem Design daherkommt – profilieren sich immer mehr als enger Prozesspartner der Transportbranche und beraten Speditionen deutschlandweit bei der Optimierung ihrer Auftragsverarbeitung. Auf der transport logistic 2017 in München ist SPEDION in Halle B2 am Stand 326 zu finden. Mit dabei erstmals die Logenios GmbH mit ihren eConnect-Lösungen, als ein Unternehmen von SPEDION.

Telematik ist ein zentrales Werkzeug zur Optimierung von Prozessen im Gütertransport. Mit der richtigen Telematiklösung können Speditionen nicht nur ihre Fahrzeuge und Fahrer navigieren, steuern und überwachen, Lenk- und Ruhezeiten überblicken, Kraftstofft sparen, digitale Dokumente nutzen und die Kommunikation zwischen Disposition und Fahrer vereinfachen. Sie können die gesammelten Daten auch für Controlling, Fuhrparkmanagement und Buchhaltung nutzen und den Ankunftstermin des Fahrzeugs minutengenau ermitteln – eine der wichtigsten Stellschrauben für eine optimale Tourenplanung und hochgradig effiziente Auftragsabwicklung.

Dank echter Ankunftszeit präziser planen

Seit Herbst 2016 verknüpft die SPEDION App – die androidbasierte Lösung des Krombacher Telematikspezialisten SPEDION – die Funktion „erwartete Ankunftszeit laut Navi (ETA)“ unter Berücksichtigung der aktuellen Verkehrslage mit den „tatsächlichen Lenk- und Ruhezeiten (LRZ)“. „In einem ersten Schritt waren schon die Berechnung des Ankunftszeitpunkts oder die automatisch berechneten Lenk- und Ruhezeiten eine enorme Vereinfachung“, erklärt SPEDION-Geschäftsführer Günter Englert. „Mit der Verbindung dieser beiden Funktionen sind Disponent und Fahrer jetzt exakt über den Status der Lieferung, die voraussichtliche Ankunftszeit des Fahrzeugs und über eventuelle Verzögerungen informiert.“ Zieht der Anwender aktiv seinen Nutzen aus diesen minutengenauen Meldungen, wann die Lieferung beim Empfänger eintrifft, lassen sich nachfolgende Prozesse beeinflussen, Zeitfenster an der Rampe umdisponieren und somit sogar der Workflow beim Kunden optimieren.

Intuitive Bedienung und hohe Nutzerfreundlichkeit

Die SPEDION App kann auf allen handelsüblichen Tablets und Smartphones mit Androidsystem ab Version 2.2 verwendet werden und ist leicht zu bedienen. Die Kosten sind übersichtlich und flexibel: Neben einer einmaligen Einrichtungsgebühr wird für jedes Fahrzeug ausschließlich das monatlich genutzte Leistungspaket berechnet, ganz ohne Vertragslaufzeiten. Über den zusätzlich installierten Bluetooth-Adapter lassen sich die Daten von der Fahrerkarte und aus dem Massenspeicher des digitalen Tachographen auslesen. Der Fahrer kann seinen Status jederzeit unverzüglich melden – ob Abfahrtskontrolle, Betanken, Beladen, Entladen, Pause und Ruhe.

Prozessberatung statt reines Track and Trace

Mit wachsender Zahl an Telematikfunktionen, individuellen Workflows und kundenspezifischen Lösungen versteht sich SPEDION schon lange nicht mehr nur als reiner Anbieter von Telematik à la Track and Trace. Seit Jahren entwickelt sich SPEDION hin zu einem Beratungsdienstleister und fungiert für seine Kunden immer mehr als enger Partner– vor allem für Fragen der telematikunterstützten Prozessoptimierung. Um Speditionen noch besser auf dem Weg in die digitale Welt zu begleiten, wird das Team Kundenberatung sukzessive verstärkt. Zuletzt konnte SPEDION den erfahrenen Disponenten Markus Rath für sich gewinnen: Der 32-jährige Key-Account-Manager bringt langjährige Berufserfahrung als Speditionskaufmann, Verkehrsfachwirt und Assistenz der Geschäftsführung einer namhaften Spedition mit. Tiefe Kenntnisse in den Bereichen Disposition, praktische Fahrerfahrung, Gefahrgutverantwortung sowie Werkstatt- und Lagererfahrung machen ihn zu einem fachkundigen Ansprechpartner für Speditions- und Transportunternehmen.

Version 6 mit neuem Design

Selbstverständlich wird die SPEDION App kontinuierlich überarbeitet und an neue Anforderungen angepasst. Die aktuellste Version 6 überzeugt die User mit neuer, zeitgemäßer Optik. Wer die SPEDION App auf dem Tablet nutzt, darf sich besonders freuen: Mit dem letzten Update wurde ein spezielles Dashboard für Tablets und größere Displays integriert. Dort erhält der Fahrer wichtige Informationen zur ECOFahranalyse, Lenk- und Ruhezeiten mit zum Beispiel Schichtbeginn und verbleibender Schichtzeit oder die Anzahl der Touren. Auch sind der Status des FMS, des GPS und der SPEDION Serververbindung jetzt im Dashboard leicht zu prüfen. Zudem kann sich der Fahrer persönlichen Favoriten zur Direktanzeige definieren.

Gläserner Datenfluss entlang der Supply Chain dank der Logenios-Experten

Als Unternehmen von SPEDION stellt die Logenios GmbH in München die webbasierte Logistikplattform eConnect vor – eine offene Software-as-a-Service-Lösung für das automatisierte Monitoring und den transparenten Echtzeitdatenaustausch zwischen den einzelnen Akteuren der gesamten Supply Chain. Als Quelle dienen die Daten aus dem jeweiligen Telematiksystem der Anwender. Für Transportdienstleister ohne Telematik bietet Logenios die intuitiv bedienbare, kostenlose eConnect App für die Live-Übermittlung von Informationen aus dem Lkw an. „SPEDION ist für uns ein enger Partner und hat maßgeblich zu Themen wie Einbindung von Verkehrsinformationen oder ETA-Berechnung in eConnect beigetragen“, erklärt Logenios-Geschäftsführer Frank Michalk, der gemeinsam mit dem zweiten Geschäftsführer Christiaan Bert am Stand anwesend sein wird.

Treffen Sie SPEDION und Logenios auf der transport logistik 2017

Testen lassen sich sämtliche Feature der SPEDION App, SPEDION Portal App und des Portals SPEDIONline wie auch die eConnect Plattform und die eConnect App auf der transport logistic vom 9. bis 12. Mai 2017 in München am Messestand von SPEDION (Halle B2, Stand 326). www.spedion.de

SPEDION GmbH

Die SPEDION GmbH, gegründet im März 2003, hat sich vor allem mit Telematiksystemen für LKW im Speditionswesen einen Namen gemacht. Das Unternehmen mit Sitz in Krombach entwickelt innovative Telematiklösungen, die nur geringe Investitionskosten mit sich bringen.

Aktuelles Produkt ist seit Januar 2011 die SPEDION App - eine mobile Softwarelösung für Android-Geräte. www.spedion.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.