Brücke zwischen PROFIBUS und Modbus

(PresseBox) ( L.-Echterdingen, )
Mit dem PROFIBUS zu Modbus Gateway GW-7553 stellt Spectra ein Modul vor, mit dem es möglich ist, von einem PROFIBUS Master System auf ein Gerät mit Ethernet Interface, welches das Modbus TCP Protokoll unterstützt, zuzugreifen. Das Modul ermöglicht somit sehr einfach und preisgünstig die Integration von Modbus Devices in eine PROFIBUS Installation. Das Gateway unterstützt den Modbus Master und den Modbus Slave Modus. Dies macht das GW-7553 zu einem sehr universell einsetzbaren Gerät. Durch den integrierten Webserver kann die Konfiguration des Moduls benutzerfreundlich über einen Standard Webbrowser erfolgen. Das PROFIBUS Interface des GW-7553 unterstützt Übertragungsraten zwischen 9,6 kB und 12 MB, wobei die Einstellung der richtigen Geschwindigkeit automatisch erfolgt. Das Ethernet Interface unterstützt 10/100 Mbit und verfügt über eine RJ45 Anschlussbuchse.

Ein weiteres Modul dieser Gateway Serie, das GW-7552, verfügt anstelle des Ethernet Interfaces über eine RS-232/422/485 Schnittstelle und unterstützt das Modbus RTU Protokoll. Mit diesem Gateway ist es möglich, Geräte mit serieller Schnittstelle, die dieses Modbus Protokoll unterstützen, in eine PROFIBUS Installation zu integrieren. Die Module sind für die Montage auf DIN-Schiene ausgelegt. Mit dem im Lieferumfang enthaltenen Adapter ist auch die Wandmontage sehr einfach möglich. Die Stromversorgung erfolgt mit 10 bis 30 VDC. Die Leistungsaufnahme beträgt 2,5W.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.