PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 238117 (Spatial View GmbH)
  • Spatial View GmbH
  • Fiedlerstraße 36
  • 01307 Dresden
  • http://www.spatialview.com
  • Ansprechpartner
  • Nicole Leonhard
  • +49 (6201) 87908-83

Spatial View nimmt Führung in der 3D-Mobilbranche ins Visier

Spatial View arbeitet mit Texas Instruments Incorporated zusammen: Präsentation eines mobilen Endgeräts für 3D-Erlebnisse ohne Spezialbrille auf dem GSMA Mobile World Congress in Barcelona

(PresseBox) (Toronto/Dresden, ) Spatial View Inc., ein führender Hersteller für die Erzeugung von 3D-Effekten, präsentiert seine autostereoskopische Mobiltechnologie, die eine spezielle 3D-Brille überflüssig macht. Entwicklungsgrundlage ist die in der Branche bewährte OMAP(TM) -Plattform von Texas Instruments Incorporated (TI). Die neuartige Technologie wird vom 16. - 17. Februar 2009 am Messestand von TI auf dem Mobile World Congress (Stand 8A84, Halle 8, Fira Barcelona, Spanien) vorgestellt.

Die Technologie von Spatial View ermöglicht dem Endverbraucher ein mobiles 3D-Erlebnis - jederzeit und überall. Der 3D-Prototyp von Spatial View ermöglicht der auf OMAP34x-Prozessoren basierenden Entwicklungsplattform von TI, lebendige 3D-Bilder und -Videos ohne die Verwendung einer speziellen Brille darzustellen. Die renommierte OMAP-Technologie von TI unterstützt leistungsstark die Wiedergabe von 3D-Videos und -Inhalten. Die Multi-Engine-Architektur der Plattform wurde so entworfen, dass sie mehrere Aufgaben parallel verarbeitet. Der Anwender kann dadurch verschiedene Features und Dienste gleichzeitig in Anspruch nehmen.

Starke und im Energieverbrauch sparsame OMAP-Prozessoren erlauben es Herstellern, neue Mobilgeräte mit zahlreichen Multimedia-Funktionen auf den Markt zu bringen. Spatial View gewährt hiermit einen ersten Blick in die Zukunft und zeigt das Potential drahtloser Geräte der nächsten Generation auf Basis ihrer Arbeit mit der OMAP-Plattform.

"Durch die Zusammenarbeit mit Innovatoren wie TI verfolgt Spatial View sein Ziel, an die Führungsspitze der 3D-Mobiltechnologie zu gelangen, so Beat Raemy, CEO von Spatial View Inc. "Es ist unser Anliegen, die 3D-Welt jedermann zugänglich zu machen, und zwar auf universelle und einfach anwendbare Weise. TI gestaltet in Zusammenarbeit mit seinen Kunden die Zukunft der mobilen Geräte: vom Design bis hin zu den wegweisend Applikationen und Anwendungsmöglichkeiten."

"Die Technologie von Spatial View bietet Usern mobiler Endgeräte eine hochwertige 3D- Benutzeroberfläche sowie die Möglichkeit, 3D-Inhalte ohne eine spezielle Brille anzuschauen", betont Elias Belmand, Director Wireless Business Europe bei TI. "Durch eine Erhöhung der Rendering-Fähigkeiten der OMAP-Prozessoren werden Endverbraucher in den Genuss eines intensiven visuellen 3D-Erlebnisses kommen."

Spatial View ist Mitglied des OMAP Developer Networks von TI, einer Gruppe führender Software-Entwickler, die hochentwickelte Anwendungen auf die leistungsstarken und energieeffizienten OMAP-Prozessoren portieren. Hersteller von Handhelds, die auf OMAP basieren, profitieren von der schnellen Verbreitung von atemberaubenden kabellosen Applikationen auf sämtlichen führenden Betriebssystemen. Dazu gehören vor allem Audio- und Videostreaming, MMS, Spiele, Sicherheit, Spracherkennung, standortbasierte Dienste und Mobile Commerce. Dienste zur Systemintegration werden ebenfalls weltweit durch unabhängige OMAP Technology Center bereitgestellt. Führende Hersteller wie Nokia, Palm, NEC, Fujitsu, LG Electronics, Hewlett-Packard, Sendo, HTC und viele mehr haben sich bei ihren kabellosen Geräten der Generationen 2.5 und 3 für die OMAP-Plattform entschieden. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ti.com/wireless.

Warenzeichen:

OMAP ist ein eingetragenes Warenzeichen der Firma Texas Instruments. Wazabee ist ein eingetragenes Warenzeichen der Firma Spatial View. Sonstige hier genannte Namen von Produkten oder Dienstleistungen sind Warenzeichen und gehören ihrem jeweiligen rechtlichen Inhaber.

Kurzprofil der Agentur Schäfer

Die 2002 gegründete Agentur Schäfer mit Sitz in Weinheim entwickelt und realisiert individuell zugeschnittene PR- & Marketing-Kampagnen für namhafte Kunden aus den Branchen Entertainment, IT & Technologie, Sport, Musik und Lifestyle. Das Repertoire reicht von klassischer Pressearbeit bis zu aufsehenerregenden Events, punktgenauen Sponsorings oder nachhaltigem Imageaufbau.

Beratung auf Augenhöhe - die Agentur Schäfer profitiert von langjähriger nationaler wie internationaler Expertise aus mannigfaltigen hochkarätigen Projekten. Für effektive integrierte Kampagnen steht ein weltweites Partnernetzwerk zur Verfügung. Getreu der Philosophie erarbeitet das Team mit Professionalität und Liebe zum Detail maßgeschneiderte Lösungen.

Nähere Informationen unter www.agentur-schaefer.com

Spatial View GmbH

Spatial View gehört zu den Pionieren der 3D-Bildverarbeitung und Entwicklung autostereoskopischer Displays. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Toronto, sowie weitere Standorte in San Francisco, Hong Kong und Dresden. Mit dem registrierten Consumer Brand Wazabee entwickelt das internationale Team Produkte, die über die Grenzen der 2D-Darstellung hinausgehen. Sie eröffnen neue Dimensionen und interaktive Lösungen für die Bereiche Medizin, Konstruktion, Werbung, Spiele und Unterhaltung. Das Unternehmen verfolgt die Vision, 3D für jeden zugänglich und erschwinglich zu machen, um zu erfahren, wie vielseitig und inspirierend diese Technik ist. Mit der SVI-Familie bestehend aus der Software und einer Vielzahl von sehr hochwertigen 3D-Displays, für die man keine spezielle Brille benötigt, bietet Spatial View eine Reihe von individuellen Lösungen für die Darstellung von 3D-Inhalten aller Art - für Spezialgebiete und die breite Öffentlichkeit. Anfang 2009 werden die ersten Produkte 3DeeShell, 3DeeFlector und das 19-inch- Display vorgestellt.

Weiterführende Informationen unter www.spatialview.com.