SDSL nahezu flächendeckend

Angebot für kleine und mittelständische Unternehmen –Verschiedene Bandbreiten wählbar – ATM-Backbone

(PresseBox) ( München, )
Die Münchner SpaceNet AG bietet nun SDSL-Technologie fast im gesamten Bundesgebiet an und eröffnet damit auch kleinen und mittelständischen Unternehmen abseits von Ballungsräumen einen schnellen Zugang zum weltweiten Netz. Der Kunde kann dabei zwischen vier verschiedenen Übertragungsgeschwindigkeiten wählen. Ein ATM-Backbone garantiert die hohe Qualität des Angebots in Punkto Verfügbarkeit und Performance.

Abgelegen, aber schnell: Mittelständische und kleine Firmen, die in eher ländlichen Regionen Deutschlands ihren Unternehmenssitz oder Filialen haben, können nun auch per SDSL mit Highspeed ins Internet einsteigen. Die Münchner SpaceNet AG bietet einen entsprechenden Zugang an: und das kostengünstig. Darüber hinaus können die Kunden zwischen vier verschiedenen Bandbreiten wählen. Dabei stehen Übertragungsgeschwindigkeit von 0,6, 1,3, 1,8 oder 2,3 Mbit/s zur Verfügung.

Das Angebot von SpaceNet setzt auf dem Netz der T-Systems International auf. Als Netzabschluss fungiert ein Cisco-Router. Das Tochterunternehmen der Deutschen Telekom führt die SDSL-Anschlüsse über eine gemeinsame ATM-Kopplung SpaceNet zu. Leitungsmanagement, Dial Backup und feste IP-Adressen kommen vom Münchner Internet Solution Provider. Der SDSL-Anschluss kann somit schon heute technologisch mit IPv6 oder IPv4 und Multicasting veredelt werden und ist zudem für Virtuelle Private Netzwerke (VPN) geeignet. Mit der ATM-Kopplung ist höchste Performance und Verfügbarkeit garantiert. SpaceNet unterbreitet seinen Kunden individuelle Preise, die sich nach der jeweiligen Distanz zur nächsten SDSL-Vermittlungsstelle richten.

Mit diesem Angebot ist SpaceNet in der Lage auch denjenigen Geschäftskunden SDSL – und damit kostengünstige Standleitungen – offerieren zu können, die bislang nicht von SDSL-Anbieter erreicht wurden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.