Elektronischer Marktplatz auf Erfolgskurs

Experte für Beschaffung und Lieferantenmanagement SourcingParts sieht sich in seinem Geschäftsmodell bestätigt

(PresseBox) ( Genf, )
Die Akzeptanz des Einkaufs im Internet wächst bei Unternehmen in der produzierenden Industrie deutlich: Zumindest bei SourcingParts, ein Spezialist für die Ausschreibung und Beschaffung von nicht-standardisierten Maschinenteilen und Baugruppen, spiegelt sich dieser Trend in den Auftragsbüchern wieder. Im Jahr 2004 konnte der Beschaffungs-Experte ein Umsatzwachstum von 45 Prozent verbuchen und zahlreiche neue namhafte Kunden wie zum Beispiel Rieter, Mettler-Toledo, SNECMA Group oder Ex-Cell-O gewinnen. Vor allem durch Langzeitverträge mit jährlich wiederkehrenden Einnahmen steht das Unternehmen auf gesunden Beinen: 83 Prozent des Umsatzes erwirtschaftete SourcingParts im vergangenen Jahr allein in diesem Bereich.

Der Erfolg der internetbasierten Plattform sourcingparts.com beruht einerseits auf einer schnellen und kostengünstigen Implementierung (ASP-Modell) und der bei Einkäufern und Lieferanten gleichermaßen geschätzten Marktkenntnis. Zwischen Oktober und Januar fanden Lieferantentage in Lyon, Paris und Basel statt, zu denen insgesamt knapp 1000 Lieferanten anreisten. Im Mittelpunkt standen Schulungen über den effektiven Einsatz der Plattform und rund 40 Einkäufer von Unternehmen wie Bühler AG, Mettler-Toledo AG oder Oerlikon-Contraves AG klärten über ihre Auswahlkriterien bei Lieferanten auf.

„Der Jahreswechsel war von zahlreichen Kundengewinnen begleitet und wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung im Jahr 2005. Die neuesten Geschäftszahlen zeigen, dass SourcingParts die Phase eines Startup-Unternehmens hinter sich gelassen hat und auf einem soliden Fundament steht“, kommentiert Paul de la Rochefoucauld, Geschäftsführer von SourcingParts, die Ergebnisse. „Der Erfolg der Lieferantentage beweist die breite Akzeptanz unserer Lösung am Markt, und zwar sowohl bei den Einkäufern als auch den Lieferanten - damit heben wir uns von der Konkurrenz ab.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.