PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 235079 (Sorrento Networks)
  • Sorrento Networks
  • Heinrich Hertz Strasse
  • 63303 Dreieich
  • http://www.sorrentonet.com
  • Ansprechpartner
  • Rebecca Hasert
  • +49 (731) 96287-15

Thomas Hummel bringt als neuer Vertriebsleiter Schwung in die Marktaktivitäten der Sorrento Networks GmbH

(PresseBox) (Stuttgart , ) Thomas Hummel (51) zeichnet seit dem 1. Januar 2009 als Sales Director Central Europe für die Sorrento Networks GmbH in Stuttgart verantwortlich. Damit übernimmt er die tragende Rolle im Rahmen der Produktoffensive auf dem deutschen Multiplexing-Markt, die der Spezialist im Bereich optischer Netzwerklösungen für 2009 angekündigt hat. In der neu geschaffenen Position ist Hummel dafür zuständig, die Wettbewerbsposition der deutschen Sorrento-Tochter im SAN (Storage Area Network)-Umfeld weiter zu festigen und den Carrier-Markt der DACH-Region zu durchdringen. Des Weiteren sollen die vertrieblichen Aktivitäten auch auf Osteuropa ausgedehnt werden. Dabei gelten insbesondere die neuen Gigabit-Ethernet-Transportlösungen von Sorrento Networks als Hauptzutat des Erfolgsrezeptes: Mit der Ankündigung der OET Transfer Line Card Anfang des Jahres leitete das Unternehmen eine neue Ära der optischen Datenübertragung ein. Die langjährige Erfahrung im Vertrieb von NGN (Next Generation Network)-Lösungen kommt Thomas Hummel bei seiner aktuellen Herausforderung entscheidend zugute.

Als Diplomingenieur im Bereich Nachrichtentechnik startete Thomas Hummel 1990 seine Karriere im Telekommunikationsmarkt als Key Account Manager beim Traditionsunternehmen Wandel & Goltermann. 1995 wechselte er zu ECI Telecom, einem weltweiten Anbieter von Netzwerk- und Infrastrukturlösungen. Seine Aufgaben als Vertriebsverantwortlicher konzentrierten sich während dieser Zeit auf SDH (Synchrone Digitale Hierarchie)- und WDM (Wavelength Division Multiplex)-Systeme. Es folgten leitende Tätigkeiten im Vertrieb von Paradyne - später Zhone Technologies, Turin Networks sowie dem schwedischen Hersteller von optischen Zugriffssystemen Transmode. Seine Aktivitäten im Segment von xDSL-Lösungen, Carrier Ethernet und WDM-Systemen erstreckten sich jeweils über den Carrier-Markt in Mittel- und Osteuropa. Letzte Station vor Sorrento Networks war die Sphairon Access Systems GmbH, wo Hummel mit der strategischen Akquise von Neukunden im Markt der Kabelnetzbetreiber in Deutschland betraut war. Aufgrund dieser fast zwanzigjährigen Erfahrung ist er eine echte Bereicherung für Sorrento Networks. "Mit seinem Expertenwissen und zahlreichen Kontakten ergänzt Thomas Hummel unser Team perfekt. Aufgrund seiner Expertise im Geschäft mit optischen Netzwerklösungen für Carrier- und Enterprise-Kunden ist er die ideale Besetzung, um den Erfolgskurs der Sorrento Networks GmbH anzutreiben", begründet Mike Cawley, Vizepräsident EMEA von Sorrento Networks, die Personalentscheidung.

Sorrento Networks

Sorrento Networks bietet Kunden weltweit leistungsstarke optische Netzwerktechnologien, die den unterschiedlichsten Übertragungsansprüchen gerecht werden. Das breite Portfolio umfasst mit CWDM-, DWDM- und ROADM-Lösungen sämtliche Wellenlängenmultiplexverfahren, die die sichere Datenübertragung sowohl im Nahbereich als auch über lange Distanzen sicherstellen. Mit den Pro-duktlinien GigaMux und GigaEdge können Unternehmen und Netzbetreiber die Bandweite ihrer Netzwerke effizient erweitern und unternehmenskritische Anwendungen und Services zuverlässig über die gesamte Netzwerk-Infrastruktur einbinden. Der Hauptsitz befindet sich in Denver, Colorado. Seit 2000 ist Sorrento Networks mit Niederlassung in Stuttgart auch in Deutschland vertreten. Mehr Informationen unter www.sorrentonet.com.