PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 334617 (Sopra Steria GmbH)
  • Sopra Steria GmbH
  • Hans-Henny-Jahnn-Weg 29
  • 22085 Hamburg
  • http://www.soprasteria.de/
  • Ansprechpartner
  • Jörg Forthmann
  • +49 (40) 22703-7787

Steria stärkt Infrastruktur-Management-Kapazitäten mit einem neuen Global Delivery Center in Indien

(PresseBox) (Hamburg, ) Steria, ein führender europäischer IT-Dienstleister, kündigte heute an, Remote-Infrastruktur-Management-Services (RIMS) vom erweiterten Global Delivery Center in Noida, Indien, aus anzubieten. Dieses neue Service-Portfolio unterstreicht die Expertise der Steria Gruppe im industriellen IT-Infrastruktur-Management, das sie bereits vom polnischen Service Center in Katowice aus erbringt. Diese Dienstleistungen stehen damit künftig weltweit allen Kunden zur Verfügung.

Das neue Delivery Center in Noida erfüllt mehrere Ziele: es bietet Offshore-Dienstleistungen verbunden mit der Effizienz von automatisiertem Support und der Expertise in der direkten Erbringung von Konfigurationsmanagement- und Softwaredistribution-Services. Neben externen Kunden wird auch die Steria Gruppe selbst als unternehmensinterner Abnehmer von Desktop-Services, die in Noida bereitgestellt werden, durch RIMS profitieren.

Das RIMS-Zentrum in Noida wird Kunden, die in ihren Geschäftsprozessen auf stabile, störungsfreie IT angewiesen sind, ein komplettes Service-Portfolio für das Remote-Infrastruktur-Management bieten - inklusive Desktop-, System- und Netzwerk-Lösungen. Auf der Grundlage einer zweijährigen Investition in die Industrialisierung von IT-Services wird das neue Zentrum mit 200 Vollzeitbeschäftigten IT-Analysten und Technologie-Experten starten, die bereits unter anderem Steria-Kunden aus der Finanzdienstleistung und Energieversorgung unterstützen. Seit fast zwanzig Jahren erbringt Steria in Noida Applikationsmanagement- und BPO-Dienstleistungen für seine Geschäftskunden. Das erweiterte Profil verdeutlicht Sterias Absicht, sein industrialisiertes Service-Delivery-Modell kontinuierlich weiterzuentwickeln und Kunden den Einsatz einer optimalen Sourcing-Strategie zu ermöglichen.

Sterias innovativer Ansatz im Infrastruktur-Management potenziert ebenso wie das umfassende IT-Service-Portfolio die Stärken seines industrialisierten Service-Delivery-Modells, das Onsite-, Onshore-, Nearshore- und Offshore-Strategien je nach Kundenanforderung kombiniert. Die optimale Mischung berücksichtigt dabei die geschäftlichen Prioritäten der Kunden, die Komplexität und Reife der auszulagernden IT-Services sowie die Kunden-Anforderung nach Skalierbarkeit und der Erwartungshaltung, neue Technologien und Services kurzfristig einsetzen zu können. Wesentlich dabei ist, dass RIMS in die IT-Landschaft der Kunden einfach implementiert werden kann, ohne dabei die Geschäftsabläufe nennenswert zu stören. Die so genannte Business Continuity wird damit optimal unterstützt. Zudem müssen bestehende IT-Investitionen nicht ersetzt werden.

Karine Brunet, IT-Service Director der Steria Gruppe, erklärte dazu: "In zunehmendem Maße erwarten Kunden von Steria ein strategisches, maßgeschneidertes Sourcing. Es soll ihnen Flexibilität zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis, hohe Support-Standards - und am wichtigsten - ausgezeichnete IT-Services unabhängig vom geografischen Standort bieten. Unsere Investitionsstrategie in die Erweiterung unserer internationalen Service-Delivery-Kapazitäten und die gleichzeitige Integration der jeweils neuesten Tools, Technologien und Erfahrungen aus Best Practices, stellt sicher, dass Steria den Erwartungen seiner Kunden umfassend gerecht wird."

Brunet weiter: "Die Branche muss sich im Offshoring von IT-Services über einen Entweder-Oder-Ansatz hinaus entwickeln. Für Steria ist das neue Global Delivery Center in Noida ein zeitgemäßes und strategisches Investment auf lange Sicht. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Kunden von unserem Ansatz einer optimalen Mischung von Vor-Ort- und Remote-Services enorm profitieren, ebenso wie von unserem 24/7-IT-Support und von wertschöpfenden IT-Services, die am besten mit einem variablen und industrialisierten Service-Modell erzielt werden."

Sopra Steria GmbH

Steria bietet Business-Services, die unter Einsatz modernster Informationstechnologien Unternehmen wie Behörden ein effizienteres und profitableres Arbeiten ermöglichen. Steria verbindet die tiefgehende Kenntnis der Geschäftsprozesse seiner Kunden mit einer umfassenden Expertise in IT und Business Process Outsourcing. So gelingt es dem Unternehmen, den Herausforderungen seiner Kunden mit innovativen Lösungen zu begegnen. Durch seinen kooperativen Beratungsstil arbeitet Steria eng und partnerschaftlich mit seinen Kunden zusammen, begleitet sie bei ihren Transformationsprozessen und stellt so sicher, dass sie sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. 18.300 Steria-Mitarbeiter in 16 Ländern stehen hinter den Systemen, Services und Prozessen, die Tag für Tag die Welt in Gang halten und berühren dabei das Leben von Millionen Menschen weltweit. 1969 gegründet, unterhält Steria heute Standorte in Europa, Indien, Nordafrika und Südostasien. Der Umsatz des Unternehmens betrug im Jahr 2009 1,63 Milliarden Euro. 19,3 Prozent des Kapitals sind im Besitz der Steria-Mitarbeiter. Die Gruppe, mit Hauptsitz in Paris, ist an der Euronext Paris gelistet.

www.steria.com