Dezentrale Stromerzeugung und Maximale Eigenstromnutzung mit dem Speicher- und Steuerungssystem SOL-Energymanager

(PresseBox) ( Köngen, )
.
- Serienfertigung ab Juni 2012
- Intelligente Energiespeicherung für Endverbraucher
- Beispiellos in Einfachheit bei Installation und Anwendung

Menschen und Gesellschaften denken um. Die Energiewende ist in vollem Gang. Energie wird zunehmend dezentral erzeugt und dezentral genutzt werden. Damit einher geht die Frage nach der Speicherung des selbst erzeugten Solarstroms. Für die optimale Eigenstromnutzung bietet die Solutronic AG eine innovative Lösung: Das Energiespeicher- und - managementsystem SOL-Energymanager.

Der SOL-Energymanager besteht aus einer Kombination von Photovoltaik-Wechselrichter, Batteriewechselrichter, Energiemanagementsystem und Li-ionen Batterie. Er ermöglicht die Speicherung sowie den Eigenverbrauch des von einer Photovoltaikanlage erzeugten Stromes. Gegenüber der zurzeit meist verbreiteten direkten Einspeisung des Solarstroms weist die Energiespeicherung den wesentlichen Vorteil auf, dass täglich 24 Stunden eigene Energie zur Verfügung steht und das Hausnetz ohne elektrische Änderungen der Verbraucher komplett integriert wird. Der Endkunde nutzt bis zu 75 % des selbst erzeugten Stroms.

Der SOL-Energymanager ist ein kompaktes System in einer Einheit. Über einen im Schrank vorhandenen Zählerkasten erfolgt der Anschluss an das bestehende Hausnetz. Die Eigenverbrauchssteuerung wird vom System vollautomatisch vorgenommen, der Endverbraucher muss nicht manuell nachsteuern.

Alle Informationen sind übersichtlich auf einem Touchdisplay abzulesen und zu steuern: Solarleistung, Batterieladezustand, Stromeinspeisung und aktueller Verbrauch. Über eine eigens entwickelte App sogar von unterwegs.

Sowohl bei der Installation wie auch in der Anwendung ist der SOL-Energymanager beispiellos.

Das Speichersystem eignet sich für Kleinbetriebe und Privathaushalte. Als kompakte Einheit benötigt es wenig Platz und keine aufwendige Installation. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung unter 10.000,- € ist auch der Preis des Systems sehr interessant. Trotz Kürzung der staatlichen Förderung und sinkender Einspeisevergütung arbeitet der SOL-Energymanager schon heute rentabel.

Eckdaten:

- Komplett 3-phasiges Energiemanagement/Hausnetzmessung
- Solarwechselrichter mit 2 Hochsetzstellern und 2 MPP-Trackern
- bis 4,5kWp Solarleistung
- Batterie - 5,4kWh Speicher (3 Module, 48 V)
- 98kg plus Batterie (ca. 70 kg)
- 0,98m x 0,98m x 0,39m (Option Wandmontage)

Uwe Scobel-Freimüller Vertriebsleiter und Vorstand der Solutronic AG: " Der SOL-Energymanager ist in seiner Funktion, Anwendung und Installation beispiellos. Mit der Energiespeicherung macht sich der Endverbraucher weitgehend unabhängig von der zentralen Stromerzeugung und von steigenden Strompreisen."

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Intersolar in Halle C4, Stand 340 und auf unserer Homepage www.solutronic.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.