billiger.de blickt auf erfolgreiches Jahr 2012 zurück

Ausblick: E- und M-Commerce auch 2013 auf Wachstumskurs

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
billiger.de (http://www.billiger.de), Deutschlands bekanntester Online-Preisvergleich, konnte auch 2012 mit einem umfangreichen Angebot aus weiter- und neu entwickelten Features überzeugen und somit seine Position im deutschsprachigen E-Commerce-Markt behaupten. Unabhängige Studien zur Entwicklung des E- und M-Commerce-Marktes bestätigen die weiterhin wachsende Bedeutung von Online-Einkäufen und -Shopping-Portalen und damit den Kurs des Online-Portals.

Die kontinuierliche Zunahme der Online-Shopper über die letzten Jahre zeigt das enorme Potenzial des E-Commerce-Sektors. Laut einer Studie des Kölner EHI Retail Institute und des Hamburger Statistikunternehmens Statista stieg allein 2012 die Zahl der Online-Käufe unter allen Internet-Nutzern in Deutschland um zwölf Prozent. Dabei spielt auch die dynamische Entwicklung des Mobile Web sowie dessen Nutzung als mobiles Informationsinstrument zur Kaufvorbereitung eine immer bedeutendere Rolle. So informiert sich mittlerweile jeder Vierte via Smartphone über Produkte, ein Fünftel nutzt das Smartphone zum direkten Preisvergleich vor Ort im stationären Handel. Im Zuge dessen setzte billiger.de daher 2012 einen starken Fokus auf die Weiterentwicklung der bereits verfügbaren App "billiger.de - Preisvergleich" (http://www.billiger.de/service/mobile_preisvergleich.htm). Diese erlaubt es dem User mobiler Endgeräte, auch unterwegs auf das Portal zuzugreifen, ohne dass die vertraute Beratungs- und Servicequalität beeinträchtigt wird.

Zahlreiche Funktionen für verbessertes Shopping-Erlebnis

Dass Beratungs- und Servicequalität bei billiger.de hohen Ansprüchen genügen muss, zeigt auch das TÜV-zertifizierte Browser-Add-on "Sparberater" (http://www.billiger.de/sparberater/abstract.htm), das 2012 mit einer integrierten Gutscheinfunktion aktualisiert wurde. Während der Internet-Nutzer auf einer Website ein bestimmtes Produkt sucht, sondiert der Sparberater im Hintergrund alternative Angebote und zeigt die preisgünstigeren daraufhin dezent in der Browserleiste an. Zusätzlich werden aktuelle Rabatt- und Gutscheinaktionen zu dem gesuchten Produkt separat ausgegeben.

Daneben konnte durch die 2012 entwickelte und integrierte "Bildnavigation" (z. B. http://www.billiger.de/show/kategorie/2409.htm) der Shopping-Komfort auf billiger.de noch weiter gesteigert werden. Die innovative Technologie ergänzt vor allem im Modesortiment den bereits etablierten "Kaufberater" und findet durch umfassende Bild- und Form-Erkennungsfunktionalitäten schnell ähnliche Artikel zum Wunschprodukt. In 2013 wird dieser Service noch weiter ausgebaut werden.

Ebenfalls als Shopping-Service für Nutzer konnte im vergangenen Jahr die billiger.de-Videofunktion "Unboxing & Review" etabliert werden - Besucher des Preisvergleichsportals können sich seitdem exklusiv gedrehte Videos zu ihren gewünschten Produkten anschauen, die realen Einkaufssituationen nachempfunden sind.

Ausbau der Kooperations-Lösungen für B2B-Partner

Auch Businesspartner konnten im Jahr 2012 von Neuerungen bei billiger.de profitieren: Seit vergangenem Jahr können sie mittels "Content Syndication" auf den umfangreichen Datenpool geprüfter Händlerdaten des Online-Preisvergleichsportals zugreifen. Betreiber von Onlineshops und Internetseiten sind dadurch im Stande, ihr Angebot mit Produktdaten von billiger.de zu erweitern und so einen eigenen Preisvergleichsdienst anzubieten.

Auch in Zukunft Beratung im Fokus

Lorenz Petersen, Geschäftsführer der solute GmbH, Betreiberin von billiger.de: "Online-Shopping wird auch 2013 die Nr. 1 in der Consumer-Welt bleiben. billiger.de hat es sich zum Ziel gemacht, dem Online-Konsumenten in der oft unübersichtlichen Internetlandschaft eine Orientierungshilfe zu geben, seine Bedürfnisse zu erkennen und darauf zeitnah zu reagieren. Der Rückblick auf 2012 zeigt, dass uns dies in vielen Punkten bereits gelungen ist und spornt uns an, auch in Zukunft unser Bestes zu geben."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.