PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 365240 (Softwareforen Leipzig GmbH)
  • Softwareforen Leipzig GmbH
  • Hainstr. 16
  • 04109 Leipzig
  • http://www.softwareforen.de
  • Ansprechpartner
  • Sven Seiffert
  • +49 (341) 12455-60

1. Arbeitstreffen der User Group Requirements Engineering

Bei dem zweitägigen Arbeitstreffen am 27. /28. September 2010 liegt der Schwerpunkt der Vorträge und Diskussionen auf dem Thema "Praxisberichte, Werkzeuge, Qualitätsmetriken"

(PresseBox) (Leipzig, ) Diese User Group ist eine auf Dauer angelegte, regelmäßige Veranstaltung. Während eines Arbeitstreffens stellen einige Teilnehmer ihr Unternehmen sowie den Stand ihrer bisherigen Aktivitäten zum Thema in einem Vortrag vor. Darüber hinaus berichten eingeladene Referenten aus Wissenschaft und Praxis zu ausgewählten Schwerpunkten.

Referenten:

- Bernhard Turban, MBtech Group GmbH & Co. KGaA: Werkzeuggestützte Anforderungstraceability - How to?
- Dieter Frieß, Deutsche Automobil Treuhand GmbH: Unternehmensweite Anforderungsmodellierung mit TREND/Analyst im Produkt - und Projektgeschäft
- Patrick Heil, eResearch Technology GmbH: Umsetzung des Requirements Engineering & Management unter Verwendung des Enterprise Architect
- Martin Heidenreich, IT-QBase GmbH: Metriken und Werkzeugunterstützung zur Überprüfung von Anforderungen
- Dr. Matthias Meyer, Software Quality Lab Paderborn: Anforderungen an Anforderungen - Qualität konstruktiv und analytisch sichern

Die konkreten Inhalte der halbjährlich stattfindenden Arbeitstreffen werden in Abstimmung mit den Teilnehmern festgelegt. Der Ein- und Austritt von Teilnehmern in die und aus der User Group ist jederzeit möglich.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

www.softwareforen.de/goto/ren

Softwareforen Leipzig GmbH

Die Softwareforen Leipzig, eine Ausgründung aus der Universität Leipzig, sind Wissensdienstleister für softwareintensive Unternehmen. In enger Zusammenarbeit mit renommierten Universitäten vermitteln die Softwareforen in verschiedenen Veranstaltungsformaten modernes Knowhow für die Softwareentwicklung, berichten über Ergebnisse aus der internationalen Forschungsszene und zeigen die Best Practices auf. Dabei wird gezielt der Austausch in der Branche auf Fach- und Führungsebene moderiert und vorangetrieben.