PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 122973 (Software AG)
  • Software AG
  • Altenkesseler Straße 17
  • 66115 Saarbrücken
  • http://www.softwareag.com
  • Ansprechpartner
  • Susanne Paul
  • +49 (681) 210-3201

IDS Scheer bietet mit neuen ARIS Controlling Produkten Prozess-Performance auf einen Blick und automatisierte Erkennung von Optimierungspotenzialen

(PresseBox) (Saarbrücken, ) ARIS Process Performance Manager 4.1 und ARIS Performance Dashboard 4.1 von IDS Scheer sind jetzt verfügbar um Unternehmen dabei zu unterstützen, die Kundenerwartungen bzgl. Reaktionszeiten, Flexibilität und Servicequalität zu erfüllen - und diese Leistungen zu vernünftigen Kosten zu erbringen. Vor dem Hintergrund einer zunehmenden Arbeitsteilung wird in vielen Branchen neben der periodischen Überwachung der eigenen Wertschöpfungskette das kontinuierliche Monitoring der Beziehungen zu Kunden bzw. Lieferanten / Auftragnehmern durch business-orientierte Service Level Agreements (SLAs) unverzichtbar.

Durch den Einsatz neuester Technologien (Adobe® Flex™ 2) zur management-gerechten Visualisierung von Leistungsindikatoren, einer völlig überarbeiteten Reporting Engine (WYSIWYG) und automatisierten Analyseverfahren zur Erkennung von Optimierungspotenzialen (Advanced Analysis, Easy Mining) ermöglicht IDS Scheer Kundenunternehmen nun, Prozesscontrolling und das Management von Service Level Agreements (SLA) noch effizienter und mit hoher Akzeptanz umzusetzen.

Das neue Release 4.1 des bewährten ARIS Process Performance Manager (ARIS PPM) versetzt Organisationen in die Lage, ein umfassendes Leistungsbild der betrieblichen Abläufe durch objektiv gemessene Prozesskennzahlen in Verbindung mit der grafischen Visualisierung der tatsächlichen Struktur der Prozesse zu erstellen und somit klassisches Kennzahlencontrolling mit Prozessmanagement zu kombinieren.
Ein Artikel von John Hagerty mit dem Titel „Total 2007 BI/PM Spending Will Hit $23.8B“, der am 5. April 2007 von AMR Research veröffentlicht wurde, zeigt deutlich den gestiegenen Bedarf im Bereich Performance Management auf: „Unseren Schätzungen zufolge werden die Gesamtausgaben für BI/PM, darunter Software, Integration, Beratungsdienstleistungen, Hardware und interner Personalbestand, im Jahr 2007 im Vergleich zum Vorjahr um 3,6 % zunehmen und EUR 17,4 Mrd. ($23.8B) erreichen. Den größten Anteil nehmen dabei analytische Anwendungen ein. In diesem Bereich werden die Ausgaben um fast 9 % steigen. Die Zahl der BI-Tools und -Dashboards/-Scorecards wird verglichen mit dem gesamten Geschäftssegment auf demselben Niveau oder sogar noch schneller zunehmen.

Mittels der neu entwickelten WYSIWYG - Reporting Komponente, sowie einer neuen, integrierten Adhoc-Reporting Funktion stehen weitreichende Möglichkeiten zur Kennzahlenpublikation in einer Organisation zur Verfügung. Darüber hinaus bietet das auf Basis Adobe® Flex™ 2 entwickelte ARIS Performance Dashboard 4.1 eine attraktive und management-gerechte Aufbereitung der Monitoring-Ergebnisse. Die Kombination von Prozesslandkarten mit der Darstellung zugehöriger Kennzahlen erlaubt eine intuitive Sicht auf die aktuelle Performance-Situation des Unternehmens.

„State-of-the-Art“-Techniken der Visualisierung ermöglichen es auch dem gelegentlichen Anwender, von einer aggregierten Gesamtsicht bis hin zu den Ursachen für Zielabweichungen zu navigieren und den Überblick zu behalten. Für den Anwender ist es möglich, die Struktur des Dashboards, das eine Art Cockpit darstellt, direkt an der Oberfläche interaktiv zu verändern und Art und Layout der Visualisierung in wenigen Minuten anzupassen. In einfacher Art und Weise können externe Informationen wie z. B. Landkarten etc. mit den Daten kombiniert und auch eine Integration in Unternehmensportale realisiert werden.

Mit automatisierten Analyseverfahren unterstützt das Modul Advanced Analysis die Prozessverantwortlichen bei der beschleunigten Suche nach auffälligen Mustern und Vorgängen mit großem Optimierungspotenzial. Einfach zu bedienende Assistenten garantieren eine zeitsparende Durchführung von Analysen zur Aufdeckung von verborgenen Schwachstellen und Optimierungspotenzialen (z. B. Erkennung von Ausreißern, großen Schwankungsbreiten, Kombinationen (z. B. Region, Kundengruppe, Produkten etc.) mit hohen Planabweichungen).

Dr. Wolfram Jost, IDS Scheer Vorstand für Produktstrategie- und Entwicklung: „Mit den neuen Releases der beiden Softwareprodukte der ARIS Controlling Platform erreichen wir einen Meilenstein auf dem eingeschlagenen Weg der Verbindung von Prozessmanagement und Business Intelligence. Insbesondere tragen wir den Anforderungen unserer Kunden Rechnung im Hinblick auf die attraktive Publizierung der Controlling-Ergebnisse und die rasche Erkennung von kritischen Situationen und Optimierungspotenzialen, um einen schnellen Nutzen zu gewährleisten. “

Software AG

Das Software- und Beratungshaus IDS Scheer entwickelt Lösungen für Geschäftsprozessmanagement in Unternehmen und Behörden. Mit der ARIS Platform for Process Excellence bietet IDS Scheer ein integriertes und vollständiges Werkzeug-Portfolio für Strategie, Design, Implementierung und Control-ling von Geschäftsprozessen. Dank des Ansatzes ARIS Value Engineering (AVE) bauen die Berater von IDS Scheer in den Organisationen ihrer Kunden Brücken zwischen Unternehmensstrategie, Prozessen, IT-Lösungen und der Kontrolle des laufenden Betriebs. IDS Scheer wurde 1984 von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer gegründet und betreut derzeit ca. 7.000 Kunden in über 70 Ländern mit eigenen Niederlassungen bzw. Partnern. Die IDS Scheer Gruppe erwirtschaftete 2007 einen Umsatz von 393,5 Mio. Euro. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 3.000 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Börse im TecDAX gelistet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ids-scheer.de