creditPass und BüroWARE in Kooperation: Bonitätsauskünfte aus einer Hand!

(PresseBox) ( Hauenstein/Taufkirchen, )
Bonitätsabfragen sind besonders für Unternehmen, die Ihren Kunden oder Geschäftspartner nicht persönlich kennen, überlebenswichtig. Dennoch wird u.a. wegen des damit verbundenen Mehraufwands, oft auf die Nutzung verzichtet. Für Anwender der ERP-Software BüroWARE gibt es ab sofort eine direkte Anbindung an die Online-Plattform creditPass. Mit "creditPass4BüroWARE" können Unternehmen ihre Auftragsannahme um eine automatische Bonitätsprüfung anreichern -auf Wunsch sogar über mehrere Anbieter.

Die Zahl der Firmeninsolvenzen stieg im ersten Halbjahr 2010 deutlich an: Die Wirtschaftsauskunftei Bürgel meldete ein Plus von 4,5 Prozent. Noch düsterer sieht es bei den Privatinsolvenzen aus. Beispielsweise verzeichnete Bürgel in diesem Bereich einen Zuwachs von mehr als 12 Prozent. Trotz der anhaltenden Konjunkturbelebung gilt es weiterhin auftretenden Zahlungsstörungen zu entgegnen und mögliche Zahlungsausfälle zu minimieren. Vor allem bei Unternehmen mit "Publikumsverkehr", wie etwa dem Versand- oder Online-Handel, steigt die Gefahr von Zahlungsausfällen kontinuierlich. Durch die Hinzunahme von Bonitätsinformationen können Unternehmen dieses Geschäftsrisiko entsprechend minimieren. Das Problem: Sämtliche Marktinformationen im Bereich Bonitätsabfragen liegen in Deutschland verteilt auf den verschiedenen Auskunfteien, so dass nur eine intelligente Kombination mehrerer Anbieter eine höhere Sicherheit gewährleistet. Einen zusätzlichen Mehrwert bietet eine in dem ERP System fest integrierte Lösung, um den manuellen-, händlerseitigen Aufwand minimal zu halten.

Alle Informationen auf einen Klick

Anwender der Unternehmenssoftware BüroWARE haben es da leichter: Für sie gibt es ab sofort das Zusatzmodul "creditPass4BüroWARE". Dabei handelt es sich um eine direkte Anbindung an die gleichnamige Plattform für Bonitätsauskünfte. Hier fließt das Wissen bekannter Wirtschaftsinformationsdienste wie beispielsweise Bürgel, arvato infoscore, SCHUFA oder CEG Creditreform zusammen. Hinzu kommen die Daten namhafter Adressdienste, u.a die der Deutschen Post. Die daraus resultierende Flexibilität von creditPass genügt, um Bonität, Kontoverbindungen oder Adressen einzeln oder parallel bei mehreren Anbietern zu überprüfen und dadurch gerade im Distanzgeschäft eine erste Empfehlung über das zukünftig zu erwartende Bezahlverhalten des angehenden Geschäftspartners zu erhalten. Die Auswahl der Informationsquellen lassen sich dabei händlerindividuell zusammenstellen.

Individuelle Bonitätsabfragen

"creditPass4BüroWARE" tritt u.a bereits bei der Auftragsannahme in Aktion: Die manuell erfassten oder aus dem Webshop übernommen Kundeninformationen werden creditPass auf Wunsch automatisch zur Prüfung übermittelt. Vordefinierte Abfrage- und Entscheidungslogiken steuern dabei das exakte Verhalten des Zusatzmoduls: So werden externe Bonitätsabfragen bei unsicheren Bezahlverfahren (z. B. Lastschrift und/oder Rechnungskauf) unter Berücksichtigung von Warenkorbwerten und Kundengruppen zu einer wichtigen Entscheidungshilfe, um den Endkunden bei Bedarf (unzureichender Bonität, falsche Adresse) auf eine für den Händler sichere Zahlart zu verweisen.

Die Installation und Einrichtung von creditPass4BüroWARE übernehmen die SoftENGINE Vertriebs- und Entwicklungspartner. Um den Service nutzen zu können ist ein Vertrag mit der telego! GmbH - dem Anbieter von creditPass erforderlich. creditPass4BüroWARE ist ab sofort bei allen SoftENGINE-Partnern erhältlich. Preis auf Anfrage.

Interessenten können sich über die Lösung auch auf dem CEBIT Messestand des Hauensteiner Softwareherstellers informieren: SoftENGINE finden Sie in Halle 5/D18

Weitere Informationen creditPass (www.creditpass.de):

creditPass ist ein Produkt der telego! GmbH für den Bereich Risikomanagement durch Bonitätsabfragen. creditPass bündelt dabei die verschiedenen Auskunftsarten der namhaften deutschsprachigen Auskunfteien (u.a. accumio, Bürgel, CEG Creditreform, Deutsche Post Direkt, infoscore, SCHUFA) auf einer Plattform und ermöglicht den Händlern einen umfassenden, exklusiven und innovativen Zugriff. Die verschiedenen Anbieter brauchen so nicht mehr einzeln integriert zu werden, sondern können über nur ein System, beispielsweise integriert in verschiedenen Primärsystemen (Shop-, Bezahl- oder auch ERP-Systemen) abgefragt werden.

creditPass wird genutzt von zahlreichen Online - Anbietern, u.a American Express, Versandhaus Walz, Conrad Electronic, Deutsche Internet Apotheke, Deutscher Fußballbund sowie auch von zahlreichen Kleinunternehmern und Dienstleistern. Zusätzlich bestehen zahlreiche Kooperationen mit namhaften Vereinen, Verbänden und Organisationen, u.a der Bundesverband der Dienste für Online-Anbieter (BDOA), Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) Immobilienverband Deutschland (IVD), der Bundesverband der freien Berufe (BfB), für deren Kunden exklusive Sonderkonditionen gelten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.