SNP übernimmt weitere 33% an der EINS GmbH, Österreich

SNP Schneider-Neureither & Partner AG: Beteiligung

(PresseBox) ( Heidelberg, )
an der EINS GmbH, Linz/Österreich, von deren Altgesellschaftern. Die bisherige Beteiligungsquote von SNP lag bei rund 52%. Die EINS GmbH ist mit Standorten in Linz und Wien vertreten und gehört seit 2003 zum SNP-Konzern.

Die Erhöhung der Beteiligungsquote an der EINS GmbH auf nunmehr 85% ermöglicht eine tiefere Bearbeitung des österreichischen Markts mit dem SNP-Geschäftsmodell unter einheitlicher Marke und einheitlichem Leistungsangebot. Somit ist SNP im deutschsprachigen Raum im Bereich der Optimierung von SAP-Systemlandschaften (SAP-System Landscape Optimization (SLO)) als eindeutiger Anbieter für ihre Kunden erkennbar. SNP erwartet aus dem Anteilserwerb mittelfristig eine weitere Steigerung der Ertragskraft des SNP-Konzerns.

Der mit den bisherigen Eigentümern vereinbarte Kaufpreis für die Anteile beläuft sich auf eine fixe Einmalzahlung, die SNP komplett aus dem laufenden Cash-flow finanziert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.