GM Futurliner-Showtruck wurde in den USA von einem Snap-on Kunden entdeckt

(PresseBox) ( Hohenstein-Ernstthal OT Wüstenbrand, )
Jahrzehntelang war der GM Futurliner-Showtruck mit der Nummer 7 verschollen. In Poland Springs im US Bundesstaat Maine hat ein Snap-on Kunde aus Jena diesen großartigen Fund gemacht. Der Oldtimerexperte Michael Gross von ChromeCars aus Thüringen hat die Identität und Originalität des historischen Fahrzeuges, welches sich fast ungeschützt unter einem behelfsmäßigen Dach befand, bestätigt. Anfang der 40er Jahre wurden nur zwölf Exemplare des chrombeladenen GM-Kreuzer mit einer Länge von 10 Meter und einer Höhe von 3,5 Meter von General Motors produziert. Wir sind gespannt, wie die Restauration vorangeht und ob der Reihensechszylinder jemals wieder laufen wird.

Wie bereits in unserer letzten Pressemitteilung erwähnt, bieten wir anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der deutschen Tochtergesellschaft von Snap-on Incorporated im Bereich professionelle Werkzeuge und Werkstattlösungen jede Menge „Schnäppchen“ und interessante Werkzeugboxen mit limitierten Sondermotiven an. Mehr Informationen dazu können Sie gerne unserem Hot Tools Q2 Katalog http://www.snapon.de/kataloge.html entnehmen.

Gerne möchten wir Sie an dieser Stelle über die Highlights im Monat Mai informieren. Am 20. und 21. Mai 2017 findet wieder die Street Mag Show – diesmal am Großmarkt auf der Amsinckstraße 68a in 20097 Hamburg statt. Hier treffen sich u. a. US-Car-Eigner, Besitzer von US-Bikes und Fans von US-Oldtimern. Vertreten sind 50er-Jahre-Heckflossen, Hot Rods, Muscle Cars, Lowrider, Customs, Dragster, Euro-Klassiker, VW Bugs und viele mehr. Neben guter Live-Musik wird eine einzigartige Stunt-Show vom mehrfach Weltrekord-Halter Terry Grant aus England präsentiert. Ganz klar, dass bei so einem Event Snap-on Tools nicht fehlen darf. Sie finden uns vor Ort im Händlerbereich.

Wer das verpasst hat, kann uns gerne am 28. Mai 2017 beim 10. Oldtimer Treffen Spanberg in 84307 Eggenfelden besuchen. Hier sind nicht nur alle Oldtimerfreunde herzlich willkommen.

Die Planung für die Deutschlandtour des neuen Equipment-Vans läuft auf Hochtouren. Wer sich diesen prall gefüllten Transporter mit einer Wuchtmaschine, einem Kompressor, einem Pro-Spot Automatik-Schweißgerät und vielem mehr gerne genauer ansehen möchte, der kann gerne Termine mit unseren Händlern vor Ort vereinbaren.

Für den Monat Mai gibt es folgenden Tourenplan:

22.05.2017: Herr Mauer – Bereich Berlin/Brandenburg - Tel. 01 76/201 261 55
23. + 24.05.2017: Herr Plaschna – Bereich Berlin/Brandenburg - Tel. 01 77/393 71 37
30. + 31.05.2017: Herr Hödt - PLZ Bereich Berlin/Brandenburg - Tel. 01 71/318 59 35

Falls für Ihren Wohnort kein Händler in Frage kommt, dann schauen Sie doch auf den Tourenplan für Juni:

01.06.2017: Herr Hödt - PLZ-Bereich Berlin/Brandenburg - Tel. 01 71/318 59 35
19. - 21.06.2017: Herr Jonas Hänel - Bereich Sachsen - Tel. 01 70/436 23 78
22. + 23.06.2017: Herr Sebastian Hänel - Bereich Sachsen - Tel. 01 74/216 65 41
26. + 27.06.2017: Herr Voigt - Bereich Thüringen/Sachsen-Anhalt - Tel. 01 52/293 005 23
28. + 29.06.2017 Herr Rüger - Bereich Sachsen - Tel. 01 71/996 70 70

Selbstverständlich halten wir Sie auch hier in unseren nächsten Pressemitteilungen über weitere Termine auf dem Laufenden. Vorab können Sie aber gerne auf unserer Homepage unter http://www.snapon.de/haendlersuche.html den Händler für Ihren PLZ-Bereich ermitteln.

Weitere Informationen sowie Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Snap-on Tools Homepage unter www.snapon.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.