SMT Scharf AG erhält bedeutenden Auftrag in Russland

(PresseBox) ( Hamm, )
Die SMT Scharf AG (WKN 575198, ISIN DE0005751986), Technologie- und Weltmarktführer bei entgleisungssicheren Bahnsystemen für den Untertage-Bergbau, hat in Russland einen Auftrag für Einschienenhängebahnen akquiriert. Der Auftrag umfasst die Lieferung von zwei Zugverbänden, die aus jeweils einer Dieselkatze vom Typ DZ1800 und drei Schwerlastgehängen bestehen. Der Auftragswert beträgt insgesamt mehr als 1 Mio. EUR. Die Zugverbände sollen im dritten Quartal 2012 ausgeliefert und abgerechnet werden.

Die Besonderheit dieses Auftrags erklärt Christian Dreyer, Vorstandsvorsitzender der SMT Scharf AG folgendermaßen: "Der Auftraggeber, einer der größten russischen Bergbaukonzerne, hat bislang auf die Produkte eines unserer Wettbewerber gesetzt. Infolge jahrelanger, intensiver Kundenansprache sind wir nun das erste Mal in einer seiner Minen zum Zuge gekommen. Für uns ist damit die Chance verbunden, den Kunden von den Vorteilen der Qualitätsprodukte der SMT Scharf AG überzeugen zu können und dadurch in der Zukunft Folgeaufträge zu erhalten."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.