Heinrich Weiss wird 70 Jahre

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Dr. Heinrich Weiss, Vorsitzender der SMS group, wird am 5. Juni 2012, 70 Jahre alt.

Der im Siegerland aufgewachsene Weiss entstammt der Gründerfamilie des Unternehmens, das er in vierter Generation seit 41 Jahren führt. Nach seinem Abschluss als Diplomingenieur (1967), einigen Jahren praktischer Tätigkeit und als Geschäftsführer einer Tochtergesellschaft, übernimmt Heinrich Weiss 1971 von seinem Vater Bernhard den Vorsitz der Geschäftsführung der SIEMAG Siegener Maschinenbau GmbH, Hilchenbach. Das Unternehmen war damals mit einem Jahresumsatz von rund 70 Mio. Euro eines der fünf grösseren Walzwerksbauer in Deutschland.

Unter der Führung von Heinrich Weiss entwickelte sich das Unternehmen durch mehrere Fusionen und Übernahmen zahlreicher Unternehmen im In- und Ausland zur heutigen SMS group, einem der weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet des Anlagen- und Maschinenbaus für die Herstellung und Verarbeitung von Stahl- und NE-Metallen, das mit rund 11. 000 Mitarbeitern einen Umsatz von über 3 Mrd. Euro erwirtschaftet.

Heinrich Weiss ist Mitglied des Verwaltungsrates der Bombardier Inc., Montreal, Kanada und Mitglied des Aufsichtrats der Deutsche Bahn AG, Berlin und der Voith AG, Heidenheim.

Daneben hat er auch umfangreiche Verantwortung in der Politik und in verschiedenen Verbänden übernommen. Zurzeit ist er Vorsitzender des Außenwirtschaftsbeirats beim Bundesminister für Wirtschaft, Berlin, Vorstandsmitglied des Asien-Pazifik-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft und Vorstandsmitglied im Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft, Berlin.

Er war von 2008 bis 2012 Präsident der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer, Moskau, und von 1982 bis 1997 Vorsitzender des Arbeitskreises China im Asien-Pazifik-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft. Heinrich Weiss gilt als einer der Pioniere der chinesisch-deutschen Wirtschaftsbeziehungen nach der Öffnung des Landes Ende der siebziger Jahre. Von 1983 bis 1988 war er Bundesvorsitzender des Wirtschaftsrates der CDU e.V., 1983 bis 1989 Vizepräsident des VDMA, Verband Deutscher Maschinen und Anlagenbau e.V. und 1991 bis 1992 Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI).

Im Jahre 2001 wurde Heinrich Weiss zum Dr.-Ing. E.h. der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen (RWTH) promoviert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.