Erste Schmelze und erste Bramme bei Maghreb

SMS Siemag nimmt in Marokko X-Melt®-Stahlwerk und X-Cast®-Stranggießanlage in Betrieb

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Für Maghreb Steel, Marokko, hat SMS Siemag im Oktober 2011 ein X-Melt®-Elektrostahlwerk und eine X-Cast®-Brammenstranggießanlage erfolgreich in Betrieb genommen.

Othman Benmlih, General Manager von Maghreb Steel: "Es ist die erste Bramme überhaupt, die in Marokko gegossen wurde. Und wir haben es auf Anhieb geschafft, perfekte Brammen herzustellen. Besser konnte es nicht sein, SMS Siemag hat hervorragende Arbeit geleistet."

Mit dem neuen Werkskomplex deckt der Kunde die gesamte Produktpalette von Flüssigstahl bis zum Endprodukt ab und baut damit seine Kapazitäten sowie die Wertschöpfungskette deutlich aus. Bei dem einzigartigen Gesamtanlagenkonzept teilt sich der Produktionsfluss nach der Brammenanlage auf und die Vorprodukte können entweder im Steckelwalzwerk zu Band oder im Grobblechwalzwerk zu Blechen verarbeitet werden. Das Steckelwalzwerk produziert bereits seit 2010, das Grobblechwalzwerk ging im Oktober 2011 in Betrieb.

Die Anlagen sind ausgelegt für eine Jahresproduktionsleistung von 1 Mio. t Stahl und versorgen das Steckelwalzwerk mit Vormaterial. Erzeugt werden niedrig- und mittelgekohlte sowie hochfeste niedriglegierte Stähle für den Eigenbedarf und den Export.

SMS Siemag lieferte einen 120-t-Elektrolichtbogenofen mit moderner ARCCESS®-Technologie, einen 120-t-Pfannenofen, eine Gasreinigungsanlage, die Materialwirtschaft für Legierungsmittel sowie eine Einstrang-Brammenanlage.

Elektrolichtbogenöfen der ARCCESS®-Baureihe sind für einen hocheffizienten Einsatz von elektrischer Energie optimiert und mit zukunftsweisender Brenner- und Sauerstoffinjektor-Technik ausgerüstet. Dieses Konzept zahlt sich durch hohe Produktivität bei niedrigen Produktionskosten aus.

Die Stranggießanlage produziert Brammen mit Breiten von 900 mm bis 2.150 mm und einer Dicke von 200 mm. Die Ausstattung der Anlage umfasst mehrere qualitäts- und produktionsbestimmende ISC®-Module (Intelligent Slab Casting). Dazu zählen die hydraulisch angetriebene Resonanz-Oszillation und die positionsgeregelten CYBERLINK-Segmente zur Durchführung der Dynamic Soft Reduction®. In Kombination mit der breitenabhängigen Zweistoff-Sekundärkühlung und dem technologischen Prozessmodell Dynamic Solidification Control wird so die Herstellung von Brammen mit hoher Innenqualität sichergestellt.

Im Lieferumfang enthalten waren das Detailengineering, die Mechanik, Hydraulik sowie die komplette X-Pact®-Elektrik und Automation inklusive der Prozessmodelle.

Maghreb Steel ist einer der größten Erzeuger kaltgewalzter Produkte im nordafrikanischen Raum. Bisher hat Maghreb Steel Brammen und Bleche zugekauft und sie in den bestehenden Walzwerken des Unternehmens weiterverarbeitet.

X-Melt® und X-Cast® sind Marken von SMS Siemag aus dem Bereich Stahlwerke und Stranggießtechnik. Sie kennzeichnen Anlagen und Technologien, die Maßstäbe für die wirtschaftliche Produktion hochqualitativer Stahlprodukte.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.