Arcelor Bremen GmbH vergibt Modernisierungsauftrag an SMS Demag AG

Düsseldorf, (PresseBox) - SMS Demag, ein Unternehmen der SMS group, hat von Arcelor Bremen GmbH, Deutschland, den Auftrag erhalten, das Primärentstaubungssystem des Oxygen-Stahlwerks zu modernisieren und auf die Nachrüstung einer Konvertergas-Rückgewinnungsanlage vorzubereiten.

Hierzu werden in einer ersten Phase die Kühlkamine der zwei 290-t-Konverter umgebaut und mit SMS Demag Baumco Stellringen versehen.

Diese können während der Blasphase hydraulisch auf den Konvertermund gefahren werden und ermöglichen die effiziente Erfassung der Primärgase bei unterdrückter Verbrennung. Zusätzlich werden diffuse Staubemissionen deutlich reduziert.

Im Leistungsumfang von SMS Demag sind die Planung der Gesamtanlage und die Lieferung aller Kernkomponenten enthalten; dazu zählen die Stellringe mit Hydraulik und die elektrischen Saugzuggebläse. Weiterhin liefert SMS Demag das Basisengineering für die elektrischen Ausrüstungen und die X-Pact®-Elektrik und Automation.

Der Abschluss der Modernisierungsarbeiten ist für Anfang 2009 geplant.

SMS group GmbH

Die SMS group ist unter dem Dach der Holding SMS GmbH eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NEMetallindustrie.

Sie besteht aus den beiden Unternehmensbereichen SMS Demag und SMS Meer, die gemeinsam die SMS metallurgy bilden. Im Jahr 2007 erwirtschafteten weltweit rund 8.000 Mitarbeiter ca. 3 Mrd. EUR Umsatz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Maschinenbau":

1,7 Millionen Industrie-Roboter erneuern Fabriken weltweit bis 2020

Bis 2020 wer­den mehr als 1,7 Mil­lio­nen neue In­du­s­trie-Ro­bo­ter in den Fa­bri­ken der Welt in­stal­liert. Die Ro­bo­tik-Bran­che in Asi­en ver­zeich­net da­bei ak­tu­ell das stärks­te Wachs­tum – an­ge­führt von Chi­na als Welt­markt­füh­rer. Im Jahr 2017 sind die Ro­bo­ter­in­stal­la­tio­nen in der Re­gi­on Asi­en-Aus­tra­li­en vor­aus­sicht­lich um 21 Pro­zent ge­s­tie­gen, in Nord- und Süda­me­ri­ka um 16 Pro­zent und in Eu­ro­pa um acht Pro­zent. Das sind Er­geb­nis­se aus dem World-Ro­botics-Re­port 2017, der von der In­ter­na­tio­nal Fe­de­ra­ti­on of Ro­botics (IFR) ver­öf­f­ent­licht wur­de.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.