Steel Dynamics wählt Drei-Walzen-Technologie von SMS Meer

Neuer Auftrag in USA

(PresseBox) ( Mönchengladbach, )
Steel Dynamics (SDI) aus Fort Wayne, Indiana, USA, hat SMS Meer den Auftrag für einen umfangreichen Ausbau seiner SBQ-Anlage (Special Bar Quality) im Werk Pittsboro, Indiana erteilt. SMS Meer integriert ein Vorwalzwerk in die Anlage und baut ein neues Drei- Walzen-Präzisionsmaßwalzwerk (PSM® - Precision Sizing Mill) ein.

Der fünftgrößte Stahlproduzent der USA stärkt mit dieser Investition seine Marktposition: SDI kann zukünftig auch hochwertige SBQProdukte im kleinen Durchmesserpräzisionsbereich walzen.

"Wir wollten die fortschrittlichste am Markt verfügbare Drei-Walzen- Technologie - darum haben wir uns für SMS Meer entschieden. Mit dem PSM® werden wir in der Lage sein, SBQ mit höchster Präzision und maximaler Flexibilität zu produzieren", sagt Barry Schneider, Vizepräsident von SDI in Pittsboro.

Das neue Vorwalzwerk wird im semi-kontinuierlichen Betriebsmodus gefahren und besteht aus einer Duo-Reversierstraße, gefolgt von acht starren ständerlosen Walzgerüsten in H/V-Anordnung, die die vorhandene Fertigstraße versorgen.

Das fortschrittliche Drei-Walzen-PSM® fertigt sämtliche SBQ-Güten im Abmessungsbereich von 3/4" bis 3". Diese hochwertigen Produkte werden in den verschiedensten Anwendungsbereichen im Transpo Vorteil der PSM®-Technologie ist die hydraulische Anstellung unter Last.

Das PSM® kann aus einer Einkaliberfamilie jede Stahlgüte und jede Größe auswalzen und sorgt für maximale Verfügbarkeit des Walzwerks.

Die Vorstraße umfasst alle technologischen Ausrüstungen vom Ausgang des Nachwärmofens bis zum Fertigwalzwerk inklusive Entzunderer, Scheren und Rollgänge.

Das PSM®-Paket besteht aus einem Looper, zwei Scherengruppen und zusätzlich aus einem automatischen Drei-Walzengerüst- Wechselsystem, einer Walzenwerkstatt zur Montage der Drei- Walzen-Gerüste und Drei-Rollen-Führungen sowie dem Technologiesystem CARTA®-PSM®, das die Parameter für Produkte und Fertigabmessungen optimal einstellt.

Das MEERgauge® mit integriertem geschlossenem Regelkreis arbeitet mit einem Durchmesser-Messgerät am Ausgang des PSM® zusammen. So wird eine sehr hohe Qualität sichergestellt.

Nach seiner Aufrüstung wird das Walzwerk jährlich 500.000 t produzieren. Die Inbetriebnahme der erneuerten Anlage ist für Ende 2013 geplant.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.