ATILIM University bestellt Strangpresse bei SMS Meer

Anlage für Forschung und Entwicklung

(PresseBox) ( Mönchengladbach, )
Die ATILIM University aus Ankara, Türkei, hat bei SMS Meer eine Direkt-Indirekt-Strangpresse mit 10 MN Presskraft bestellt. Die moderne Presse wird am "Metal Forming Center of Excellence" der Universität eingesetzt und soll sowohl zur Grundlagenforschung als auch für Versuchsreihen von Unternehmen dienen.

"Wir haben uns für eine Presse von SMS Meer entschieden, da uns damit die aktuelle Technik vom Marktführer zur Verfügung steht. Hinzu kommt, dass SMS Meer mit der Universität eine Kooperation eingeht und uns mit Prozess-Know-how und Vorlesungen im Bereich Forschung und Entwicklung unterstützt", sagt A. Erman Tekkaya, der das Metal Forming Center of Excellence an der ATILIM University gegründet hatte.

SMS Meer kooperiert weltweit mit einigen Hochschulen und Forschungseinrichtungen und unterstützt diese Institutionen durch einen praxisnahen Wissenstransfer.

Die Strangpresse der ATILIM University wird eine Lochvorrichtung besitzen, die zu einem späteren Zeitpunkt mit einem Dorn ausgestattet werden kann und so zur Herstellung nahtloser Rohre dient. Die energieeffiziente Direkt-Indirekt-Strangpresse verfügt über einen Blocklader und eine Kassettenheizung, die sich durch eine gleichmäßige Temperatur auszeichnet. Die Blocklängen können beim direkten Pressen 250 bis 300 mm und beim indirekten Pressen 220 bis 260 mm betragen. Die Stempelgeschwindigkeit reicht von 0,2 bis 30 mm/sec.

Tekkaya: "Wir werden das breite Spektrum der Presse nutzen, beispielsweise um Simulationen zu verifizieren oder Industrieapplikationen für den großen Markt der türkischen Anlagenbetreiber zu entwickeln."

Die Inbetriebnahme wird im Oktober 2013 erfolgen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.