Jetzt geht es los: IT auf PHOENIX West!

(PresseBox) ( Dortmund, )
PHOENIX West, einst Standort des ehemaligen Hochofen- und Stahlwerkgeländes, ist heute Dortmunds Vorzeigeadresse, wenn es um die Zukunft des Technologie- und Dienstleistungsstandortes geht. Die SMF KG und die von den Gesellschaftern verflochtene merkarion GmbH haben ihren offiziellen Firmensitz auf PHOENIX West.

Als erste Investoren auf dem nordwestlichen Areal vor dem Grüngürtel Westfalenpark sind die Zwillingsgebäude der beiden Unternehmen in 14 monatiger Bauzeit entstanden; nach 7 Jahren getrennter Standorte in Dortmund bündeln SMF und merkarion wieder ihre Kompetenzen an einem Standort. Mit der Ansiedlung setzen die Geschäftsführungen ein klares Signal für den Standort Dortmund und für die Entwicklung des IT-Standortes Dortmund. Hier wird der Begriff "Strukturwandel" mit Leben gefüllt.

SMF-Geschäftsführer Diethard Feuerstein unterstreicht die Relevanz des Neubaus: "PHOENIX West gewinnt zwei neue innovative Ansiedler sowie IT-Kompetenz, von der die hier ansässigen Unternehmen profitieren können: für die Vor-Ort-Betreuung ihrer EDV-Systeme und als Beraterkompetenz für maßgeschneiderte Software-Lösungen."

Bereits zu Baubeginn brachte es Herr Udo Mager, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund, auf den Punkt: "Der Bau der neuen Firmenzentrale sei ein "deutliches Signal, dass es der IT in Dortmund wieder gut geht. Wer hier investiert, glaubt an die Zukunft."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.