PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 232553 (SMC Networks GmbH)
  • SMC Networks GmbH
  • Freischützstr. 81
  • 81927 München
  • http://www.smc.eu
  • Ansprechpartner
  • Evi Garabed
  • +49 (89) 436692-0

Mit 10G NIC-Technologie für Glasfasernetze schwimmt SMC auf einer Erfolgswelle

SMC Networks rechnet mit einem satten Umsatzplus

(PresseBox) (München, ) SMC Networks, der erste Anbieter einer 10G Netzwerkkarte (NIC) für Kupfernetze, verbuchte 2008 ein deutlich größeres Interesse an der 10G-Netzwerktechnologie. Das Unternehmen zählte auch zu den ersten, die eine 10G NIC für Glasfasernetze auf den Markt gebracht hat. Seitdem die Preise für 10G Produkte sinken, wird diese Technologie auch für kleinere und mittlere Unternehmen interessant. "Wir sind davon überzeugt, dass 10G in diesem Jahr noch mehr Verbreitung finden wird", sagt Heimo Adamski, Regional Director für Central Europe bei SMC. Diesen Aufschwung erwartet er vor allem bei klein- und mittelständischen Unternehmen mit hohem Bandbreitenbedarf oder bei Unternehmen, die auf große Datenvolumen zugreifen bzw. diese verteilen müssen. Dadurch rechnet Adamski trotz Wirtschaftskrise mit steigenden Umsätzen durch diese Zukunftstechnologien des Netzwerkspezialisten.

Mit der wachsenden Zahl der Server-Virtualisierungen erhöht sich auch der Bedarf nach 10G NICs mit hoher Geschwindigkeit und Bandbreite. Netzwerkkartenlösungen, 10G LWL-Switches und Managed Switches mit 10G-Uplink von SMC repräsentieren daher auch in der Zukunft eine kostengünstige Lösung, um Anwendungen in Unternehmen aller Größenordnungen zu unterstützen.

"Der Trend zur Servervirtualisierung, die Verkleinerung von Rechen-zentren und Servern zieht zudem eine deutliche Verringerung des Wartungsaufwands und Energieverbrauchs nach sich", erklärt Heimo Adamski. "Gleichzeitig stehen immer höhere Netzwerkbandbreiten und Geschwindigkeiten zur Verfügung, wie eben 10G. Daher ist jetzt der ideale Zeitpunkt, um in diese Technologie zu investieren und von der gesteigerten Effizienz zu profitieren", betont Adamski.

SMC Networks wird 2009 sein Angebot an 10G-Switches ausweiten und um einen 10G-Switch mit 24 Ports für Kupfernetze (Cat 7) ergänzen. Die 10G NICs von SMC bieten einzigartige Funktionen, die sie ideal für den Einsatz im Finanzdienstleistungsmarkt und in Cluster Computing-Anwendungen machen. Neben der 10G-Technologie will SMC sein Angebot an kabelgebundenen und kabellosen Routern mit Funktionen speziell für SMBs ausweiten, denn das Unternehmen verbucht seitens der Anwender ein gesteigertes Interesse an 11N-Access Points und -Bridges sowie WLAN-Unternehmenslösungen.

Darüber hinaus plant SMC die Erweiterung seines erfolgreichen Portfolios mit VDSL-Produkten für das Gastgewerbe (z. B. Hotels und Konferenzveranstalter). VDSL macht es Unternehmen nicht nur im Gastgewerbe möglich, seinen Kunden über bestehende Verkabelungen Sprach-, Internet- und/oder andere Dienste, wie etwa Inroom-Entertainment, anzubieten. VDSL2-Produkte von SMC schaffen für Hotels eine überzeugend schnelle Breitbandverbindung und ermöglichen für den Hotelier damit das Angebot von Mehrwertdiensten wie beispielsweise Video on Demand (VoD) und Breitband-Internetzugänge.

Da für dieses Jahr kaum mit einer deutlichen Besserung des Wirtschaftsklimas zu rechnen ist, werden Endanwender bestrebt sein, die Lebensdauer und Einsatzflexibilität ihrer bestehenden Netzwerke zu maximieren und neue, schnellere Anwendungen möglichst durch Aufrüsten der bestehenden Technik umzusetzen. Die Technologien, auf die SMC Networks dieses Jahr setzt, fallen alle in diese Kategorie und werden den Unternehmenserfolg damit deutlich beflügeln.

SMC Networks GmbH

SMC Networks ist einer der führenden Anbieter von Netzwerklösungen für kleine und mittelständische Unternehmen sowie für private Anwender. Die umfassende Produktpalette zuverlässiger und einfach zu bedienender Netzwerkprodukte, die sich besonders durch ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnet, umfasst Netzwerk-Adapter, Breitband-Router, Wireless-Komponenten, USB-Produkte, Gigabit- und Fast-Ethernet-Switches, Metro/Access Switches, WiMAX-Lösungen, NAS- sowie Voice over IP-Produkte. Das 1971 gegründete Unternehmen unterhält eine Hauptgeschäftsstelle in Irvine, Kalifornien und einen europäischen Unternehmenssitz in Barcelona, Spanien. Die deutsche Niederlassung befindet sich in München. SMC vertreibt seine Produkte über ein internationales Netzwerk von Handelspartnern, Fachhandelsgeschäften, ISPs sowie Online-Anbietern und unterstützt seine Kunden durch regionale Vertretungen weltweit. SMC Networks bietet Kunden und Partnern qualifizierten technischen Support, 5 Jahre Produktgarantie und regelmäßige Trainings.