250. Schnelllader im ladenetz.de Verbund

Den Meilenstein von 250 aktiven (DC-) Schnellladern hat ladenetz.de, der Stadtwerke-Verbund, nun erreicht

(PresseBox) ( Aachen, )
Die Anzahl von 250 aktiven (DC-) Schnellladern hat ladenetz.de nun erreicht. Am Firmengelände der STAWAG Stadtwerke Aachen AG in Aachen, der Heimatstadt der smartlab Innovationsgesellschaft, wurde feierlich der 250. (DC-) Schnelllader in Betrieb genommen. Damit verfügt die smartlab über eines der größten DC Ladenetze in Deutschland.

Der Vorstand der STAWAG Stadtwerke Aachen AG Herr Wilfried Ullrich und der Geschäftsführer der smartlab Innovationsgesellschaft mbH Herr Dr. Mark Steffen Walcher laden den BMW I3 am neu errichteten (DC-) Schnelllader. Nach einer Ladezeit von nur ca. 30 Minuten kann die Fahrt mit vollgeladenem Akku fortgesetzt werden. Auch dieser Schnelllader ist 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche öffentlich zugänglich und verfügt über die Steckertypen CCS, Chademo, sowie Typ2.

(DC-) Schnelllader an strategisch gewählten Standorten ergänzen die (AC-) Normalladeinfrastruktur im öffentlichen Bereich, sowie das Laden zuhause perfekt und schaffen damit optimale Voraussetzungen für den täglichen Gebrauch von Elektroautos.

Die smartlab entwickelt innovative Dienstleistungen, Produkte und Konzepte für Elektromobilität. Im Fokus steht dabei immer die Vernetzung von Ladeinfrastruktur, denn Ziel ist ein flächendeckendes Netz in ganz Deutschland sowie europaweite Interoperabilität mit anderen Marktakteuren. Insbesondere auf die Nutzerfreundlichkeit der Mobilitätskonzepte legt die smartlab Wert, daher greift sie auf Praxiserfahrung aus bundesgeförderten Forschungsprojekten zurück. Gesellschafter der smartlab sind Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft, erdgas schwaben, Stadtwerke Düsseldorf, Stadtwerke Osnabrück, STAWAG und Thüga.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.