TCR 8x25 - Die neue SMART Testkomponente für Automotive Steuergeräte schaltet auch hohe Ströme

(PresseBox) ( Nürnberg, )
Die Steuergeräte-Testumgebung "MiniPam" der SMART Electronic Development GmbH wird seit Markteinführung 2005 sehr erfolgreich bei führenden Automobil-Zulieferern und OEM eingesetzt. Bislang individuell erstellte und manuell einstellbare Umgebungssimulationen werden im MiniPam durch PC-steuerbare Komponenten ersetzt. Dies ermöglicht bereits während der Steuergeräteentwicklung regressionsfähige, automatisierte Prüfabläufe mit hoher Testtiefe, bei erschwinglichen Investitionskosten. Die MiniPam-Familie wird kontinuierlich erweitert. Neu ist z.B. die Fehlersimulations-baugruppe TCR 8x25. Diese Komponente verfügt über 8 Lastkanäle bis 25 A durchschnittlichem Laststrom und ermöglicht das Schalten eines ECU-Pin wahlweise an BAT+/BAT- oder "open load". Die Kurzschlussströme können dabei bis zu 80 A annehmen. Sicherheitsabschaltungen greifen bei Überströmen und zu hohen Temperaturbelastungen ein und melden dies an den Steuerungs-PC zurück. Auch die Umschaltung zwischen simulierten und realen Aktoren zur Laufzeit ist möglich. TCR 8x25 ist, wie die übrigen Mitglieder der MiniPam-Familie, via CAN fernsteuerbar und kann auch als eigenständige Komponente betrieben werden. Trotz der hohen Belastbarkeit ist das Modul mit 100x100x30 mm extrem klein und damit leicht kaskadierbar. Nicht zuletzt durch diese neue Komponente empfiehlt sich MiniPam sowohl als Testumgebung für Steuergeräte als auch für die Prüfung eines Gesamtsystems, das sich beispielsweise aus Steuergerät, Pumpe, Ventilen, Tank und Heizungen zusammensetzt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.