Kommentar Skybox zur Konferenz für Nationale CyberSicherheit: Wissen um technische Möglichkeiten der Abwehr ist der Schlüssel

Lorsch, (PresseBox) - Aktuell findet in Potsdam die Konferenz für Nationale CyberSicherheit statt. Experten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und den Sicherheitsorganen der Bundesrepublik diskutieren zwei Tage darüber, wie Unternehmen und nationale Institutionen der Bedrohung durch Cybercrime am besten begegnen und welche Strukturen dafür geschaffen werden müssen. Dr. Christopher Brennan, Regional Director des globalen Anbieters für Cybersecurity-Betrieb, -Analyse und -Reportings Skybox Security, kommentiert die Veranstaltung wie folgt:

„Es ist unerlässlich, dass die wichtigsten gesellschaftlichen Akteure einen gemeinsamen Weg zur Bekämpfung von Cybersecurity-Attacken finden. Wir von Skybox Security Deutschland begrüßen es sehr, dass die deutsche Regierung hier eine führende Rolle einnimmt. Konferenzen wie die des Hasso Plattner Instituts in Potsdam sind hier eine sehr gute Plattform, Wissen auszutauschen und die Anstrengungen zur Bekämpfung von Angriffen zu konzertieren und in allen Bereichen das Bewusstsein um das Gefahrenpotenzial zu wecken. Die Bedrohungsszenarien müssen klar sein, so dass die Akteure – vom Unternehmen bis hin zu Behörden sich entsprechend darauf einstellen können. Leider ist dies vor dem Hintergrund einer sehr aktiven Szene im Darknet nicht mehr mit manuellem und punktuellem Gegensteuern getan. Sicherheitsverantwortliche müssen in die Lage versetzt werden, automatisch die Tausenden — oder sogar Millionen — Schwachstellen in ihrer IT-Infrastruktur (Cloud und virtuelle Umgebungen eingeschlossen) zu analysieren. Sie müssen die Schwachstellen zielgenau lokalisieren können, die eine wirkliche Bedrohung darstellen. Hierfür gibt es technische Lösungen wie Bedrohungszentriertes Schwachstellen-Management, das ein systematisches Vorgehen bei der fortlaufenden, stufenweisen Risiko-Reduzierung von potenziellen Bedrohungen darstellt. Das Wissen um derartige Cybersecurity Tools ist essentiell, um den Herausforderungen auch auf nationaler Ebene über alle Bereiche hinweg begegnen zu können. Konferenzen wie zurzeit in Potsdam spielen dabei eine wichtige Rolle und sollten regelmäßig stattfinden.“

Skybox Security

Skybox™ Security rüstet Sicherheitsfachleute mit der umfangreichsten Plattform für IT-Security-Betrieb, -Analysen und -Reporting aus. Die Lösung integriert mehr als 100 Netzwerk- und Sicherheits-Anbieter, die Unternehmen im Einsatz haben. So verschmelzen mit der Skybox™ Security Suite Datensilos zu einem dynamischen Netzwerkmodell und visualisieren die reale Angriffsfläche eines Unternehmens. Das bietet einen vollständigen Überblick über öffentliche, private und hybride IT-Umgebungen. Skybox stellt den nötigten Kontext für zielgerichtete Maßnahmen und kombiniert Angriffsvektor-Analysen mit bedrohungsorientierten Schwachstellen-Informationen, um fortlaufend Schwachstellen einer Umgebung zu bewerten und diese mit aktuell kursierenden Exploits in Beziehung zu setzen. So entwickeln sich die exakte Schwachstellen-Priorisierung und die Abschwächung unmittelbarer Bedrohungen zu einem systematischen Prozess, der die Angriffsfläche verringert und schnelle Reaktionen auf Gefährdungen ermöglicht. Die mehrfach ausgezeichneten Lösungen von Skybox für Schwachstellen- und Bedrohungs-Management, automatisiertes Firewall- und Security-Policy-Management sowie Angriffsflächen-Visualisierung steigern die Effizienz der Maßnahmen um bis zu 90 Prozent und werden von den sicherheitsbewusstesten Unternehmen und Regierungsbehörden weltweit verwendet, darunter auch Forbes Global 2000 Unternehmen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Sicherheit":

M&A und die Frage der IT-Sicherheit

Bei ei­ner Fu­si­on wer­den recht­li­che selbst­stän­di­ge Un­ter­neh­men zu ei­ner wirt­schaft­li­chen und recht­li­chen Ein­heit ver­bun­den. In Zei­ten der Di­gi­ta­li­sie­rung drängt sich die Fra­ge auf, wie die IT-In­fra­struk­tu­ren der fu­sio­nier­ten Fir­men eben­falls ve­r­ein­heit­licht wer­den kön­nen – oh­ne dass es zu qua­li­ta­ti­ven Ein­bu­ßen und Si­cher­heits­ri­si­ken kommt.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.