U11-Team der Würzburger Kickers qualifiziert sich in Schweinfurt für Gothia Cup

(PresseBox) ( Schweinfurt, )
Viel spannender geht es kaum: Schon in der Gruppenphase des sehr gut und ausgeglichen besetzten „SKF Meet the World“ Turniers für U11 Fußballer waren die Spiele extrem knapp und hart umkämpft. Das setzte sich in den Finals fort. Schließlich lagen sich die Jungs vom FC Würzburger Kickers überglücklich in den Armen: Die Mannschaft hatte sich letztlich im Neun-Meter-Schießen gegen ihre Gegner aus Coburg durchgesetzt. Sie sicherten sich so die Teilnahme am Gothia-Cup in Göteborg im Juli, dem weltweit größten Jugendfußball-Turnier. Mehr als 30.000 Teilnehmer aus aller Welt sind dabei. SKF übernimmt für Team und Betreuer sämtliche Reisekosten. Das „SKF Meet the World-Turnier war Abschluss und Höhepunkt des zweitägigen Hallen-Schnüdel-Cups des 1. FC Schweinfurt 05 in der Sporthalle des Schulzentrums West.

Thomas Burkhardt, Finanzchef der SKF GmbH, war stark beeindruckt von Spannung und Stimmung in der Halle: „Ein richtig toller Event mit einem verdienten Sieger. Die Teilnahme am Gothia-Cup wird für die Jungs aus Würzburg sicherlich ein unvergessliches Erlebnis werden.“ Auch Klara Weigand, Leiterin des Projektes bei SKF, zog eine sehr positive Bilanz der erstmaligen Zusammenarbeit mit dem FC 05 Schweinfurt in diesem Bereich. „Das Turnier fand unter perfekten Rahmenbedingungen statt. Wir sind sicher, dass die jungen Kickers aus Würzburg die deutschen Farben beim großen Turnier in Göteborg gut vertreten werden.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.