Airport Nizza: Innovative Lösung von SITA macht Flugaufkommen besser kalkulierbar

Airport Management-Tool ermöglicht genauere Planung und reduziert potenzielle Verzögerungen

Genf, (PresseBox) - Der Flughafen Côte d'Azur in Nizza hat die Airport-Management-Lösung von SITA implementiert und strafft damit seinen Flugverkehr. Mit dem Planungstool können Abflüge besser kalkuliert und Verspätungen reduziert werden.

Der Flughafen verbessert die Steuerung seines Verkehrsaufkommens, indem er sein Pre-Departure-Sequencing (PDS)-Modul um das AirportPulse von SITA ergänzt. Mit dem intuitiven, intelligenten und von einer Instant-Messaging-Plattform betriebenen Portal können die verschiedenen Stakeholder Informationen und Daten schnell teilen und klare Entscheidungen treffen. Die bessere Übersicht ermöglicht es sowohl dem Flughafen selbst, als auch den Fluggesellschaften, der Bodenabfertigung und der Flugsicherung genauer zu planen und ihre Ressourcen gemeinsam effizienter zu nutzen.

Das PDS-Abflug-Management-Tool kalkuliert geplante Verkehrsströme und reduziert Transferzeiten. Dadurch gibt es weniger Warteschlangen vor den Start-und Landebahnen und weniger Staus auf den Flug- und Rollfeldern. Zudem hilft es dem Flughafen, seine Schalter und Gates besser zu nutzen und vermeidet damit Änderungen in letzter Minute. Und auch die Passagiere profitieren, da es zu weniger Verzögerungen und verpassten Anschlüssen kommt.

Mit der Implementierung der SITA-Technologie kommt der Flughafen Nizza seinem Ziel näher, die Zertifizierung Airport-Collaborative-Decision-Making (A-CDM) -Norm von EUROCONTROL für die 20 verkehrsreichsten Flughäfen Europas zu erhalten. Diese zielt darauf ab, die Gesamteffizienz des Flughafenbetriebs und die Vorhersagbarkeit von Ereignissen zu verbessern. Eine genauere Prognostizierbarkeit hat sich für alle großen Flughäfen, Fluggesellschaften und Netzwerkoperationen als signifikanter Wettbewerbsvorteil erwiesen.

Isabelle Baumelle, Head of Runway Operations and Resources am Flughafen Nizza Côte d'Azur, stellt fest: "Während Spitzenzeiten oder Großveranstaltungen wie dem Grand Prix in Monaco oder dem Filmfestival von Cannes ist es wichtig, dass die Start- und Landebahnen und die Fluganlagen so effizient wie möglich genutzt werden. Um unsere Kapazitäten zu optimieren und Verzögerungen zu vermeiden, brauchten wir ein hochmodernes und effizientes Tool. Aus diesen Gründen haben wir uns für die Flughafen-Management-Lösung von SITA entschieden."

Jean-Pierre Torres, IT-Leiter des Flughafens Nizza Côte d'Azur betont: „Wir waren der erste Flughafen in Europa, der die Advanced-ATC-Tower-Zertifizierung im B2B-Sektor von EUROCONTROL erhalten hat. Die neue SITA-Technologie bedeutet einen weiteren wichtigen Schritt hin zu einer noch besseren Zusammenarbeit aller Beteiligten. Von schnelleren Entscheidungen und einem besser getakteten Flugverkehrsaufkommen profitieren schließlich sowohl die Fluggesellschaften als auch ihre Passagiere."

Dave Bakker, SITA-Präsident für Europa, sieht dies genauso: "Der Flughafen Nizza Côte d'Azur wächst, was das Passagieraufkommen anbelangt, kontinuierlich. Dieses ist im Jahr 2016 auf 12,5 Millionen Dollar angestiegen. Das Management der Abflüge ist entscheidend, um verfügbare Kapazitäten am Flughafen zu optimieren ohne die Reiseerfahrung der Passagiere zu beeinträchtigen. Es ist großartig, dass von unserer Technologie alle Beteiligten im Flugverkehr profitieren."

Über den Nizza Côte d’Azur Airport

Nizza Côte d'Azur ist mit 12,4 Millionen Reisenden im Jahr 2016, 111 Direktzielen und 61 Linienfluggesellschaften, die 38 Länder ansteuern, nach Paris der Flughafen mit dem zweithöchsten Passagieraufkommen. Bis auf Paris ist er außerdem der einzige französische Airport, der täglich Flüge nach New York und Dubai anbietet. Die Aéroports de la Côte d'Azur-Gruppe verwaltet die Flughäfen Nizza Côte d'Azur, Cannes Mandelieu und Golfe de Saint-Tropez und rangiert damit auf dem zweiten Platz in Europa im Bereich Business-Luftfahrt.

SITA

SITA ist Anbieter von Kommunikations- und IT-Lösungen, die die Luftfahrt durch Technologien für Airlines, Flughäfen und Flugzeuge transformieren. Das Portfolio deckt globale Managed-Communications- und Infrastrukturdienste, eAircrafts, Fluggastmanagement-, Gepäck- und Selbstbedienungstechnologien sowie Lösungen für das Passagier- und Flughafenmanagement ab. SITA gehört zu 100 Prozent mehr als 400 Unternehmen aus der Luftfahrtindustrie, verfügt über ein einzigartiges Branchenverständnis und setzt den Schwerpunkt auf technologische Innovationen. Fast jede Fluglinie und jeder Flughafen steht in Geschäftskontakt mit SITA und mehr als 30 Regierungen nutzen die Border-Management-Lösungen des Unternehmens. Mit einer Präsenz an mehr als 1.000 Flughäfen weltweit und einem mehr als 2.000 Mitarbeiter starken Kundenservice bietet SITA seinen 2.800 Kunden in über 200 Ländern einen exzellenten Service.

SITA hatte 2015 einen konsolidierten Umsatz von mehr als 1,7 Milliarden US-Dollar. Zu den Tochterunternehmen und Joint Ventures von SITA gehören SITAONAIR, CHAMP Cargosystems und Aviareto.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.sita.aero

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.