PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 330488 (Simsay Mobilfunk GmbH)
  • Simsay Mobilfunk GmbH
  • Almstadtstr.7
  • 10119 Berlin
  • http://www.simsay.de/
  • Ansprechpartner
  • Peter Borbély
  • +49 (30) 20215-270

Simsay tut etwas für die Hauptstadt: Für nur 1,9 Cent/Min. sagenhaft günstig ins Berliner Festnetz telefonieren

(PresseBox) (Berlin, ) .
- Simsay ist nicht nur der einzige Mobilfunkprovider, der seinen Unternehmenssitz in Berlin hat
- Simsay ist auch der Einzige, der ein Berlin Special anbietet: Ab 15. März können alle Simsay-Kunden für sagenhaft günstige 1,9 Cent/Minute ins Berliner Festnetz telefonieren

Berlin ist eine große Stadt mit vielen Hotspots und Menschen, die viel unterwegs sind. Simsay hat ein exakt auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Tarif gestaltet. Das Berlin Special erlaubt es Simsay-Prepaidkarten-Besitzern aus Deutschland für nur 1,9 Cent/Minute ins Berliner Festnetz (Vorwahl 030) zu telefonieren. Dieses Berlin Special ist vorerst bis zum 31.05.2010 befristet.

Vor allem Studenten, Künstler und aus dem Ausland neu Zugezogene, die nur vorrübergehend in Berlin bleiben, erhalten mit diesem sagenhaft günstigen Tarif einen großen Vorteil. Früher mussten sie nach einer der immer seltener anzutreffenden Telefonzellen suchen. Oder sie müssten ihre Anrufe ins Berliner Festnetz von ihrem Handy teuer bezahlen. Das Angebot der Konkurrenz liegt in den meisten Fällen bei 9 Cent/Minute.

Simsay bietet aber auch bei den Gesprächen innerhalb des Simsay-Netzes unschlagbar günstige Tarife an. Für gerade mal 5,9 Cent/Minute telefoniert ein Simsay-Kunden innerhalb Deutschlands mit anderen Simsay-Kunden. Das ist einer der günstigsten Tarife in diesem Segment überhaupt. Auch der restliche Tarif ist sehr günstig. So kosten Anrufe in alle deutschen Netze innerhalb Deutschlands nur 8,9 Cent/Minute. Dieser Preis gilt auch für eine SMS. 8,9 Cent/Min kostet auch ein Anruf aus Deutschland in die Festnetze der EU, USA, Türkei, Russland, Israel, China, Kanada, Hong Kong, Indien und Vietnam. In die Mobilfunknetze dieser Länder kostet ein Anruf 29 Cent/Min. und eine SMS 13,9 Cent.

Gespräche aus dem Ausland kosten simsay-Kunden ebenfalls weniger als bei den meisten Konkurrenten: Ab 20 Cent pro Minute (zzgl. 19 Cent pro Gespräch) aus dem Ausland ins deutsche Festnetz. Ins deutsche Mobilfunknetz telefonieren simsay-Kunden schon ab 31 Cent/Min. (zzgl. 19 Cent pro Gespräch) und können ab 13,9 Cent SMS senden.

Mit diesen Tarifen ist simsay der beste und fairste Allrounder auf dem deutschen Prepaidmarkt:
- Faire Minutentaktung
- Kein Mindestumsatz
- Keine Vertragsbindung
- Keine Aktivierungsgebühr
- Kostenlose Rufnummernmitnahme
- Einfache Kostenkontrolle mit Prepaid

Es gibt keine Strafzahlung oder Deaktivierung bei Nichtbenutzung der Prepaid-Karte. Auch das Aufladeverfahren ist sehr einfach und bietet zwei Aufladeverfahren an:

simsay re-load:

Sobald das Guthaben unter einen vom Kunden gewählten Betrag fällt, wird die Karte mit einem vom Kunden vordefinierten Betrag automatisch per Lastschrift oder Kreditkarte aufgeladen.

simsay safe-load: Der Kunde definiert einen Betrag, der in einem selber festgelegten Intervall (wöchentlich/monatlich) automatisch auf seine Karte geladen wird. Die Abbuchungen erfolgt per Lastschrift oder per Kreditkartenzahlung.

simsay Prepaid-Karten sind im Internet erhältlich unter www.simsay.de .

Die simsay GmbH plant, noch in diesem Quartal diverse Mehrwertdienste auf den Markt zu bringen. simsay wird hierfür generell 5,9 Cent verlangen, während die Konkurrenz solche Dienste oft nur für mindestens 1,99 € im Angebot hat. Es ist auch eine Ethnokarte "simsay Global" geplant.

Neben den Privatkunden betreut simsay auch Geschäftskunden mit speziellen Mobilfunkangeboten, die vom simsay-Außendienst vor Ort beraten und betreut werden.

Simsay Mobilfunk GmbH

Die simsay GmbH wurde im Februar 2010 von ehemaligen Eplus-Managern und privaten Investoren gegründet. Der Firmensitz befindet sich in Berlin. Somit ist simsay der einzige Mobilfunkanbieter aus der Hauptstadt. Der Geschäftsführer ist Stephan Hansen. Der Verkaufsleiter der ehemalige Eplus Salesmanager Peter Borbély.