MiDay Deutschland - auf Erfolgskurs vorwärts

(PresseBox) ( Aachen, )
SimpaTec lud erneut mit großem Erfolg zum MiDay Deutschland (Molding Innovation Day) am 19. September 2019 in die Stadthalle Balingen ein. Mit dem Thema ‚Innovationen im Werkzeugbau‘ im Fokus bot das Event den ca. 200 Teilnehmern einen umfangreichen Ein- und Überblick in Potenziale und Perspektiven zukunftsweisender Fertigungsverfahren.

Die positive Resonanz aus dem Teilnehmerkreis zeigt - das Veranstaltungskonzept trifft zielgenau die richtige Balance aus Gelegenheiten zum persönlichen Kontakt, der Kommunikation zwischen den Interessenten, Ausstellern und Referenten und dem Informationsgehalt eines fachlich fundierten und facettenreichen Vortragsprogramms. 24 Fachexperten präsentierten auf äußerst anschauliche und unterhaltsame Weise eine Vielzahl technischer Tipps & Tricks und innovative Lösungsansätze zu Themen, wie: Moderne Softwareanwendungen für die Additive Fertigung, Gesamtlösungen in der Kopplung von gedruckten Werkzeugeinsätzen im Spritzguss oder Verbesserungsmöglichkeiten der Prozesssicherheit durch intelligente Systeme. Außerdem wurde vermittelt, wie die richtige Entscheidung für eine optimale Werkzeugtemperierung zu treffen ist, Kühl- und Temperierkreisläufe dauerhaft im Optimum betrieben werden, Technik und Kosten in der Werkzeugkonstruktion optimiert werden können und welchen Beitrag dabei die simulationstechnische Analyse und Bewertung Ihres Werkzeuges leistet. Potenziale, Perspektiven aber auch der aktuelle Einsatz zukunftsweisender Technologien im Werkzeug- und Formenbau bestimmten die Agenda.

Eine willkommene Gelegenheit, eventuell offene Fragen direkt anzusprechen und detailliert zu diskutieren, bot sich den Teilnehmer im Rahmen der begleitenden Fachausstellung. Mehr als 40 renommierte Unternehmen der Branche, namentlich 3DSystems Software GmbH, AHP Merkle GmbH, ALLOD Werkstoff GmbH & Co. KG, Arconic, Cavity Eye Deutschland GmbH, CemeCon Scandinavia A/S, CONTURA MTC GmbH, DECKERFORM Injection GmbH, Efficient Energy GmbH, GOM GmbH, gwk Gesellschaft Wärme Kältetechnik mbH, HiTeCH AG, Hofmann - Ihr Impulsgeber, HRSflow GmbH, Ingenieurbüro Hannebaum, ISAP PROCIM GmbH, JELL GmbH & Co. KG, KB Peter Kesterke GmbH, KIMW Lüdenscheid, KKT, KUTENO, Kistler Instrumente GmbH, KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG,   Meusburger Georg GmbH & Co KG, Mold-Masters Europa GmbH, Nonnenmann GmbH, Novo Plan GmbH, PARSENOVIS, Peartec s.r.o, PLEXPERT GmbH, RWP GmbH, Stemke Cooling Systems GmbH, Stieler Kunststoff Service GmbH, STM Stahl Vertriebs GmbH, Trumpf Laser- und Systemtechnik GmbH, Volume Graphics GmbH, WENZ Kunststoff GmbH&Co. KG und der VDWF, als Veranstaltungspartner, präsentierten auf 3 Etagen neueste Produkte und themenbezogene Entwicklungstrends.

Cristoph Hinse, Geschäftsführer der SimpaTec GmbH, bedankt sich „bei allen Ausstellern und Referenten für die großartige Unterstützung und dem Engagement jedes Einzelnen, die den MiDay Deutschland 2019 erneut zu einer erfolgreichen und gelungen Veranstaltung vollendete. Besonders freuen wir uns über die zahlreichen Zusagen beim nächsten MiDay auf jeden Fall wieder mit an Bord zu sein.“

Der Termin des nächsten MiDay Deutschland steht schon fest, am 15. September 2020 lädt SimpaTec wieder alle, am Thema innovative Zukunftstechnologien Interessierte, in den süddeutschen Raum ein. Der Veranstaltungsort wird noch rechtzeitig bekannt gegeben. Merken Sie sich bereits jetzt den Termin vor. Es lohnt sich. Break your limits.

Wer nicht bis nächstes Jahr warten möchte, ist bereits jetzt herzlich eingeladen, sich auf der K 2019 über neueste Entwicklungstrends und Technologien zum Thema „Smart Engineering | Smart Processing“ (Halle 14, Stand 14C32) oder über „3D-CAE-Technologien zur detaillierten Analyse, Verifizierung und Optimierung von Spritzgussbauteilen, Werkzeugen und Prozessen ( Halle 13, Stand 13A94) auf den Stand der Dinge bringen zu lassen. SimpaTec freut sich auf Ihre Fragen und Präsenz.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.