Siller AG implementiert erfolgreich SharePoint beim Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Siller AG implementiert beim Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung, Braunschweig das neue Intranet-Portal auf Basis des Microsoft Office SharePoint Servers 2007

(PresseBox) ( Heilbronn, )
Zur Informationsversorgung der Mitarbeiter ist über viele Jahre hinweg beim HZI ein Intranet gewachsen, das aus verschiedenen Teilbereichen besteht und mit unterschiedlicher Technologie umgesetzt wurde. Eine einheitliche und zeitgemäße Informationsversorgung wurde mit dem langjährig gewachsenen Intranet zunehmend schwieriger. Aus diesem Grund hat sich die Geschäftsführung des HZI strategisch für den Einsatz des Microsoft Office SharePoint Servers 2007 (MOSS2007) als Basisplattform entschieden. Der MOSS2007 bietet mit seinem breiten Einsatzspektrum für Intra-, Extra- und Internetportallösungen dem HZI den entscheidenden Vorteil, dass Geschäfts- und Dokumentationsprozesse in Zukunft höchst effektiv unterstützt werden können.

Die Siller AG hat das neue Intranet in enger Abstimmung mit den Fachabteilungen des HZI konzeptioniert und umgesetzt. Sie unterstützt die Einführungsphase mit bedarfsgerechten Schulungen und den Betrieb der Portallösung mit maßgeschneidertem Support. Das neue HZI-Intranet wurde mit dem Focus entwickelt, dass alle Mitarbeiter effizient und schnell mit qualitativ hochwertigen Informationen versorgt werden.

Das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung mit mehr als 600 hochqualifizierten Mitarbeitern (national und international). Das HZI gehört der Helmholtz-Gemeinschaft an, der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands. Die herausragenden HZI-Wissenschaftler und die Kooperationen mit externen Partnern sind Dreh- und Angelpunkt des Forschungsalltags am HZI.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.