PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 19104 (Silicon Graphics International)
  • Silicon Graphics International
  • Werner-von-Siemens-Ring 1
  • 85630 Grasbrunn
  • http://www.sgi.de

SGI schließt Verhandlungen über Verkauf von Alias erfolgreich ab

Transaktion erlaubt stärkere Konzentration auf Kern-Systemgeschäft und steigert die Liquidität

(PresseBox) (München, ) SGI hat die Verhandlungen über den Verkauf seines im Tochterunternehmen Alias gebündelten Graphik­soft­ware-Geschäfts abgeschlossen. Alias wird von Accel-KKR übernommen, einer auf den Technologiemarkt fokussierten Private-Equity-Investmentfirma. Der Verkaufspreis beträgt 57,5 Mio $ Cash. Die Nettoeinnahme, so rechnet SGI nach Abzug von Transaktionskosten und nach Anpas­sungen beim Arbeitenden Kapital, liegen bei rund 50 Mio $. Die Transak­tion wird unter Vorbehalt der üblichen abschließenden Bedingungen voraus­sichtlich im laufenden Quartal wirksam. Laufende Verhandlungen über die Veräuße­rung des Alias-Geschäfts hatte SGI im Februar bekannt gegeben.

Alias - führender 3D-Graphiktechnologie- und ‑Services-Anbieter für die Märkte Film, Videospiele, Web, interaktive Medien, Automobildesign, Industriedesign, Visualisierung und Bildung - ist als SGI-Tochter seit jeher ein unabhängig agierender Unternehmens­bereich. Der Verkauf dürfte sich demnach auf SGIs zentrales Geschäft, auf Kunden­bezie­hungen und strategische Richtung kaum aus­wirken. Alias wird auch unter den neuen Eigentümerstrukturen als unabhängiges Unter­nehmen wirken. Die gesamte Produktpalette wird ohne Zäsur weiter vertrieben, ebenso bringt der Verkauf keine Veränderungen des Management-Teams, des Services und des Supports mit sich.

Im Fokus: HPC, HPV, Storage - und besonders Linux

"Die Veräußerung unserer Alias-Aktivitäten ist ein weiterer Schritt in unserem langfristigen Programm, das Unternehmen konsequent auf die Kern-System­geschäfte zu fokussieren," erklärt Bob Bishop, Chairman und CEO von SGI. "Unsere volle Aufmerksamkeit richtet sich darauf, den Schwung, den die Linux-basierten Hochleistungssysteme verzeichnen, weiter auszubauen. Gleichzeitig freuen wir uns, dass Alias auch unter dem neuen Eigentümer entsprechend aufgestellt ist, um die Tradition als branchenführender Innovator in seinem Kerngeschäft weiter auszubauen."

Die Trennung vom Alias-Softwaregeschäft entspricht SGIs schon früher bekannt gegeben Strategie, sich auf Technologien, Dienstleistungen und Lösungen für High-Performance-Computing (HPC), High-Performance-Visualisierung (HPV) und Storage/Datenmanagement zu konzentrieren, wobei vor allem der schnell wach­sende OpenSource-Teil des Marktes, d.h. das Produktsegment für das Linux®-Betriebsystem betont wird. SGI liefert Work­sta­tions und fortgeschrittene Graphiksysteme unter dem proprietären Unix-Betriebssystem IRIX® sowie skalierbare Server- und Storage-Lösungen unter IRIX und Linux.

"Alias ist stolz auf die Verbindung mit SGI während der zurückliegenden acht Jahre," sagt Alias-President Doug Walker. "Während dieser Zeit hat Alias seine Kunden mit den innovativsten Produkten und Services der Branche unterstützt. Wir werden diese Tradition mit noch stärkerer Fokussierung fortsetzen."

Alias hat in den letzten drei Geschäftsquartalen ins­ge­samt 51,8 Mio $ Umsatz und einen operativen Gewinn von rund 4,9 Mio $ erwirtschaftet. Im letzten Quartal (zum 26.03.2004) trug der Geschäftsbereich mit einem Umsatz von 17,6 Mio $ und einem operativen Gewinn von rund 1,8 Mio $ zu SGIs konsolidiertem Betriebsergebnis bei.

SGI wird die Finanzzahlen für das vergangene Quartal (zum 26. März 2004) wie geplant am 20. April bekannt geben. Mit Bekanntgabe der Zahlen wird SGI auch näher erläutern, wie sich der Verkauf von Alias auf die konsoli­dierte Finanz­lage des Unternehmens auswirken dürfte, einschließlich des nicht-opera­tiven Gewinns, der mit Abschluß des Alias-Verkaufs wirksam erwartet wird.

Accel-KKR

ist ein auf Technologie fokussiertes Investment-Unternehmen für privates Betei­li­gungskapital, das gemeinsam gegründet wurde von der Venture-Capital-Firma Accel Partners und der Beteiligungsgesellschaft Kohlberg Kravis Roberts & Co. Accel-KKR investiert schwerpunktmäßig in Technologieunternehmen mit einem Umsatzvolumen zwischen 25 und 150 Mio US-$. Accel-KKR setzt bevorzugt auf Anteilsmehrheit und solche Investitionsgelegenheiten, die den Aktionären eine langfristige Wertsteigerung erschließen. Zentrale Faktor in der Investitions­strategie von Accel-KKR ist es, mit den Management-Teams seiner Portfolio-Unternehmen starke Partnerschaften zu entwickeln.

Alias (http://www.alias.com / http://www.aliaswavefront.de)

steht als unabhängiges Softwareunternehmen zu 100% im Besitz von SGI. Alias entwickelt führend innovative 3D-Graphiktechnologie für Film und Video, Spiele, interaktive Medien, Industriedesign, Automobildesign und Visualisierung. Für die Entwicklung der Maya-Software, dem professionellen Paket für 3D-Animation und Effekte, erhielt das Unternehmen 2003 einen Oscar für "Technical Achievements“ von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences. Alias bietet zudem Consul­ting und Service-Leistungen für Einsteiger und Fortgeschrittene. Sitz ist Toronto

Silicon Graphics International

SGI ist weltweit führender Anbieter von Produkten, Lösungen und Services für High-Performance-Computing (HPC), High-Perfomance-Visualsierung (HPV) und komplexes Daten-Management. Mit ihnen schaffen sich technisch und kreativ orientierte Kunden strategische Wettbewerbsvorteile in Kernbereichen. Systeme und Kompetenz der Marke SGI® öffnen in herausfordernsten Feldern den Weg zu Innovationen und Erkenntnissen - egal ob beim Entwickeln von Autos und Flugzeugen, Erforschen von Medikamenten und Methoden der Gehirn-Chirurgie, beim Erschließen von Energie­quellen, Voraussagen des Wetters, Übergang von analogem nach digitalem Rundfunk oder bei missionskritischen Anwendungen in der Vertei­di­gung. SGI (sgi.com - auch unter Silicon Graphics bekannt) hat den Hauptsitz in Mountain View, Kalifornien.