Sika eröffnet neues Produktionswerk in Australien

(PresseBox) ( Baar (ZG), )
Mit der Eröffnung einer neuen Fabrik in Bibra Lake in der Nähe von Perth schafft Sika die Grundlage für zukünftiges Wachstum in Westaustralien. Der neue Standort trägt zum Ausbau der Produktionskapazität für Betonzusatzmittel und synthetische Fasern bei, verbessert die Lagerhaltung und Logistik von Endprodukten und bietet Raum für künftige Mörtelproduktionsanlagen.

Der neue Produktionsstandort Bibra Lake stärkt die Präsenz von Sika an der australischen Westküste und schafft die Voraussetzung für weiteres Wachstum in dieser Region. An den neuen Standort verlagert wurden zwei bestehende Werke und drei regionale Lager, die ihre Kapazitätsgrenzen erreicht hatten.

Heinz Gisel, Regionalleiter Asien/Pazifik: "Dank dem neuen Produktions- und Logistikstandort an der australischen Westküste können wir Produktionsprozesse und Logistik optimieren, Synergien nutzen und die Produktionsvolumen steigern. Mit der Weiterentwicklung und dem Ausbau des Produktportfolios reagieren wir auf die starke Nachfrage unserer Kunden in Westaustralien und setzen unsere Strategie 2018 konsequent um."

SIKA IST IN AUSTRALIEN AUF WACHSTUMSKURS

In den letzten fünf Jahren verzeichnete Sika in Australien ein starkes zweistelliges organisches Wachstum. Zusätzlich wurden zwei lokale Unternehmen übernommen: Radmix Resources 2013 und CTA 2015.

Das jüngste Projekt, für das Sika Produkttechnologien liefern wird, ist das staatlich finanzierte CHF 1.5 Milliarden Projekt "Forrestfield-Airport Link". Das Infrastrukturprojekt umfasst den Bau einer neuen Eisenbahnlinie mit zwei acht Kilometer langen Tunneln, welche die Verbindungen zwischen dem Flughafen Perth, den östlichen Agglomerationsgebieten und den regionalen Zentren verbessern wird. Die neue Fabrik in Westaustralien verschafft Sika eine starke Position, um das Bahnprojekt mit einer umfassenden Palette an Betonzusatzmitteln und Wasserabdichtungstechnologien sowie mit technischem Service zu unterstützen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.