PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 722451 (Sika Services AG)
  • Sika Services AG
  • Zugerstrasse 50
  • 6341 Baar (ZG)
  • http://www.sika.com/
  • Ansprechpartner
  • Dominik Slappnig
  • +41 (58) 43668-21

Sika AG : Aktionärsgruppe bekräftigt tiefe Besorgnis und beantragt besondere Massnahmen

(PresseBox) (Baar (ZG), ) Sika AG hat gestern ein Schreiben von Cascade Investment L.L.C., Bill & Melinda Gates Foundation Trust, Fidelity Worldwide Investment und Threadneedle Investments erhalten, welche insgesamt 207'395 Inhaberaktien der Sika (8.16% des Aktienkapitals und 4.62% der Stimmrechte) halten (die Aktionärsgruppe). In diesem Schreiben bringt die Aktionärsgruppe nochmals ihre tiefe Besorgnis über das zukünftige Wohl von Sika zum Ausdruck sowie über die nachhaltige und schwerwiegende Schädigung der Interessen der Gesellschaft und ihrer Stakeholder.

Nach Ansicht der Aktionärsgruppe sind keine Anzeichen ersichtlich, dass Saint-Gobain die berechtigten Anliegen der übrigen Stakeholder versteht oder anerkennt. Dies sei überraschend und höchst besorgniserregend.

Die Aktionärsgruppe will an der nächsten Generalversammlung der Gesellschaft zwei Anträge zur Abstimmung bringen. Beide Anträge benötigen lediglich die Zustimmung einer Kapitalmehrheit der Aktien (unter Ausschluss des Stimmrechtsprivilegs der Namenaktien), die an der Generalversammlung anwesend sind:

1.Sonderprüfung: Der erste Antrag verlangt, dass die Aktionäre einer Sonderprüfung zustimmen. Die Sonderprüfung soll untersuchen, ob die Gesellschaft, insbesondere die Vertreter von Schenker-Winkler Holding AG im Sika Verwaltungsrat, den verkaufenden Aktionären oder Saint-Gobain in den vergangenen 24 Monaten nicht-öffentliche Informationen zugänglich machten. Die Aktionärsgruppe behält sich das Recht vor, weitere Anträge zu Sonderprüfungen einzureichen in Bezug auf das Verhalten der Vertreter von Schenker-Holding AG im Verwaltungsrat der Sika AG.

2.Sachverständigen-Kommission: Der zweite Antrag verlangt die Ernennung einer Sachverständigen-Kommission gemäss Art. 731a Absatz 3 OR. Zweck der Sachverständigen-Kommission ist die Untersuchung und Überprüfung des zukünftigen Geschäftsgebarens des Verwaltungsrates und des Managements in Bezug auf Schenker-Winkler Holding AG und/oder Saint-Gobain und die Erstattung von regelmässigen Berichten über ihre Ergebnisse an die Aktionäre. Details über die Kandidaten sowie weitere Einzelheiten des Antrages werden rechtzeitig vor der Einladung für die nächste Generalversammlung bekanntgegeben.

Der Verwaltungsrat der Sika wird die Begehren und Anträge prüfen und zu gegebener Zeit dazu Stellung nehmen.

Sika Services AG

Sika ist ein Unternehmen der Spezialitätenchemie, führend in der Entwicklung und Produktion von Systemen und Produkten zum Kleben, Dichten, Dämpfen, Verstärken und Schützen für die Bau- und Fahrzeugindustrie. Sika ist weltweit präsent mit Tochtergesellschaften in 90 Ländern und produziert in über 160 Fabriken. Mehr als 16'000 Mitarbeiter erarbeiteten 2014 einen Jahresumsatz von CHF 5.6 Milliarden.